Model schlägt Femen-Aktivistin auf die Nase

Paris Fashion Week

Model schlägt Femen-Aktivistin auf die Nase

Hollie-May Saker ließ sich Busenprotest am Catwalk nicht gefallen.

Immer wieder sorgen die Protestaktionen der Frauenpolit-Bewegung „ Femen “ für helles Aufsehen. Die Art des Protests ist immer die gleiche: eine oder mehrere Aktivistinnen zeigen aus Protest gegen ihrer Ansicht nach Frauendiskriminierende Zustände ihre Brüste auf medienwirksame Weise. Diesmal suchten sich die „Femen“ die Pariser Fashion Week aus und trafen auf erheblichen Widerstand – von einem Model.

Diashow: Femen stürmen Catwalk in Paris

Femen stürmen Catwalk in Paris

×

    Auf die Nase
    Als eine der protestierenden Frauen das Liverpooler Model Hollie-May Sake während ihres Catwalks für Nina Ricci am Arm ergriff, setzte es für die barbusige Aktivistin kurzerhand eins auf die Nase. Sake zu Daily Mail: „Ich war als 19te an der Reihe für den Lauf am Catwalk. Als ich gerade raus ging, hörte ich lautes Schreien. Kurz darauf stürmte eine halbnackte Frau auf mich zu und hob den Rock hoch, den ich trug. Ich war so wütend! Ich riss meinen Arm stark zurück und traf sie mit der Hand auf die Nase. Trotzdem setzte ich meine Arbeit am Laufsteg fort und beendete die Runde.“ 

    © Hollie-May Saker / Twitter

    Nach der Show twitterte Sake: Feeeeeuuumin. That B**** Ruined And Had Her Saggy T**** In My Face.