Model mit Downsyndrom sorgt für Begeisterung

Konkurrenz für Gisele und Co.

Model mit Downsyndrom sorgt für Begeisterung

Madeleine Stuart aus Brisbane/Australien ist wirklich ein verdammt mutiges Mädchen. Die 18-jährige möchte sich als Model verwirklichen. Und das, obwohl sie Down Syndrom hat.

Erst vor ein paar Wochen eröffnete das Mädchen zusammen mit ihrer Mama Rosanne einen Instagram-Account und eine Facebook-Page. Dort zeigt die rothaarige Madeleine ihre Model-Fotos. Zuvor hatte sie ein Jahr damit zugebracht, ihre Ernährung umzustellen und 18 Kilo abzunehmen. Schließlich muss ein Model auf seine Figur achten!
Die Australierin möchte in die Fußstapfen von American Horror Story Darstellerin Jamie Brewer treten, die dieses Jahr als allererste Person mit Down Syndrom während der New York Fashion Week über den Runway lief.

Madeleine will, dass die Gesellschaft die klassischen Vorstellungen von Schönheit überdenkt. Nur weil sie Down Syndrom hat heißt das noch lange nicht, dass sie nicht schön  und sexy ist! Sie möchte mit den Fotos mehr Akzeptanz für Menschen mit diesem Gendefekt erreichen.

Und schon jetzt scheint es, als könnte die mutige Schönheit dieses Ziel erreichen. Innerhalb eines Monats bekam sie auf ihrer Facebook-Seite mehr als 150.000 Fans, weltweit wird über sie berichtet, und viele stimmen ihr zu: Down Syndrom oder nicht, Madeleine hat das Zeug, noch ganz weit zu kommen.

Diashow Madeleine, das Model mit Down Syndrom

Madeleine - Das Model mit Down Syndrom

Madeleine - Das Model mit Down Syndrom

Madeleine - Das Model mit Down Syndrom

Madeleine - Das Model mit Down Syndrom

Madeleine - Das Model mit Down Syndrom

Madeleine - Das Model mit Down Syndrom

1 / 6

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden