Model Coco Rocha ätzt gegen Brad Pitt

Zicken-Krieg

Model Coco Rocha ätzt gegen Brad Pitt

Dass Brad Pitt das neue Gesicht vom Chanel Nr. 5 Duft ist, machte bereits in zahlreichen Medien die Runde. Nun zeigt sich die Model-Szene empört, und meint er nimmt ihnen den Job weg.

Zicken-Krieg Deluxe
Coco Rocha twitterte: No working model is happy for Brad Pitt and his new gig as the `face' of Chanel No. 5. Heißt so viel wie: Kein Model ist über Brad Pitts Auftritt als neues Chanel-Gesicht erfreut. Mit ihrem aufbrausenden Statement löste das Super-Model allerdings einen Domino-Effekt aus. Kommentierte ihre Model-Kollegin Emma Heming wenige Minuten daraufhin: „Ich könnte dir nicht mehr recht geben!“ Sind diese verbalen Attacken gerechtfertigt oder einfach nur übertriebene Hysterie?

Brad Pitt wehrt sich nicht
Der Hollywood-Schauspieler selbst scheint seinen Model-Auftakt gelassen zu sehen. Auf die Twitter-Beschimpfungen reagiert er erst gar nicht.  Zu der Chanel Nr. 5 Werbung, in der er sein Gesicht zur Verfügung stellte, sagte er kurz nach dem Dreh: „Es hat Spaß gemacht für so ein hochwertiges Produkt vor der Kamera stehen zu dürfen. Wer weiß vielleicht ergibt sich die Gelegenheit nochmal, ich hatte auf jeden Fall eine tolle Zeit.“ Wir dürfen uns also vielleicht auf eine zweite Runde im Model-Zickenkrieg freuen!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden