‚Mein Körper gehört nur meinem Mann!‘

Victoria’s Secret-Model hört auf

‚Mein Körper gehört nur meinem Mann!‘

Aus Glaubensgründen steigt das Victoria's Secret-Model bei dem Label aus.

Kylie Bisutti (21) kehrt dem Lingerie-Label den Rücken. Das bisher unbekannte Victoria's Secret-Model lief bereits 2009 für das Label in knappen Dessous bei der Fashion Show mit und shootete mehrere Bikini-Kampagnen. Nach 2 Jahren zieht die Christin jetzt aus religiösen Gründen einen Schlussstrich unter ihre erfolgreiche Karriere. Ein Vertrag mit Victoria's Secret  ist für viele Models im Laufe ihrer Karriere das größte aller Ziele – nur wenige bekommen jedoch die Chance ein „Engel“ zu werden.

Vorbildrolle
„Victoria's Secret war mein größter Erfolg im Leben und es war alles was ich mir je gewünscht habe für meine Karriere. Ich habe die Zeit dort geliebt und ich hatte sehr viel Spaß!“ , so die kalifornische Beauty gegenüber Fox411. „Doch je mehr ich für Unterwäsche modelte, und Unterwäsche ist keine Kleidung, fühlte ich mich wegen meines Glaubens unwohl damit.“ 2009 gewann Bisutti einen Modelcontest, heiratete kurz davor ihren Ehemann und sagte sie würde sich nicht besonders vorbildlich dabei fühlen in sexy Unterwäsche und lasziven Posen zu shooten. „Mein Körper sollte nur  meinem Ehemann gehören und das ist eine geistliche Sache. Ich wollte einfach nicht diese Art von Vorbild für junge Mädchen sein.“ 

Ehe statt Karriere
Bisutti fügte hinzu, dass der Victoria's Secret-Traum, der größte Traum ihres Lebens, in der Realität leider weniger aufregend gewesen sei, als sie sich erhofft hatte. Sie möchte sich nun auf ihre Ehe konzentrieren und lässt lukrative Karriereangebote hinter sich. Sie plant zwar weiterhin zu modeln, jedoch mit mehr Kleidung.

Diashow: Victoria's Secret Show 2011

Victoria's Secret Show 2011

×