Marlies: Liebe tröstet über Saison-Aus

Frau der Woche

Marlies: Liebe tröstet über Saison-Aus

Das Sekundensturz-Drama in Zeitlupe. Österreichs Skistar Marlies Schild (31) hebt bei einem Trainingslauf in Aare (Schweden) plötzlich ab, fliegt meterweit durch die Luft, kracht schließlich auf die pickelharte Piste und verdreht sich das Knie. Diagnose: Innenbandriss im rechten Knie, Operation und drei Monate Pause. Das bedeutet für die erfolgreiche Salzburgerin das frühzeitige Saison-Aus. Besonders bitter: Marlies verpasst so die Heim-Weltmeisterschaft, die am 4. Februar in Schladming startet. Trost gab es von Langzeitfreund Benni Raich und vor allem Zuspruch, den Schild aber ohnehin kaum braucht. Sechsmal wurde sie bereits am Knie operiert, des Öfteren wurde ein Karriere-Aus prognostiziert und dennoch ist sie immer wieder zurückgekommen – stärker, besser und selbstbewusster als zuvor. Kopf hoch Marlies, 2013 wird gewiss wieder dein Jahr! 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden