Lanvins verrückte Herbst-Kampagne

Persönlichkeitsstörung als Thema

Lanvins verrückte Herbst-Kampagne

Bereits an Edie Campbells berühmten Kampagnen für Jil Sander und Marc Jacobs kam man dieses Jahr nicht vorbei. Nun folgt die nächste, die wohl mindestens denselben Bekanntheitsgrad erlangen wird, vor allem da diese Lanvin als 6 verschiedene Frauen verkörpert.

Psychische Störung
Für die Herbst 2013/14 stattete Lanvin-Designer Alber Elbaz das Model Edie Campbell mit luxuriösen Stoffen, einer Ente und einer Persönlichkeitsstörung aus, um die Vielseitigkeit der aktuellen Lanvin Kollektion zu repräsentieren. Neben 6 verschiedenen Looks, verwandelt Edie sich in dieser Kampagne von einem Brit Model zu einer verrückten Enten-Lady bis hin zu einer Hausfrau der 60er und sogar in eine Heroinsüchtige. Und Enten sind dann wohl die neuen Katzen. Die Kampagne wurde von Steven Meisel im Auftrag von House + Holme fotografiert und ist für die September Ausgabe diverser Modemagazine bestimmt.

Schräge Kampagnen
Aufsehen erregte auch schon Lanvins Herbst-Kampagne 2012: für die buchte das Modelabel das 82-jährige Model Jaqueline „Tajah“ Murdock.

VIDEO: Lanvin Herbst/Winter 2013/14

Video zum Thema Lanvin Herbst/Winter 2013/14

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden