Lagerfeld: 'Bin begeistert wenn ich alleine bin!'

Einzelgänger

Lagerfeld: 'Bin begeistert wenn ich alleine bin!'

Karl Lagerfeld ist nicht für konventionelle Partnerschaften zu haben - alleine zu sein macht ihn glücklich.

Er ist der wohl erfolgreichste Designer weltweit, seit Jahren an der Spitze des Modehauses Chanel: Karl Lagerfeld (79) hätte es nicht geschafft wenn er allzu viele Menschen nah an sich und in sein Leben gelassen hätte. Als Einzelgänger fühlt er sich am Wohlsten, wie er nun in einem Interview mit dem TV-Sender "VOX" erklärte.

Lieber allein
"Mein persönliches Glück besteht darin, dass ich immer wunderbar mit mir selbst gelebt habe. Ich bin zufrieden, wenn Leute da sind. Ich bin begeistert, wenn ich alleine bin.", so Lagerfeld, dessen engste Vertraute seine siamesische Katze Choupette ist. Auch von Beziehungen hält er nicht viel: "Ich bin für so etwas nicht geboren. Ich bin Freelancer, beruflich und menschlich. Das hindert mich aber nicht daran, Freunde ein ganzes Leben und Menschen wahnsinnig gern zu haben."

Respekt? Fehlanzeige!
Vermutlich hat auch die Modewelt Lagerfeld dazu bewegt egoistisch und ohne Rücksicht auf Verluste durch das Leben zu gehen, denn wie er selbst gesteht, ist es ein besonders hartes Business: "Als ich Chanel übernommen habe, da sagten mir alle Leute: Mach das nicht, fass das nicht an. Das ist tot, das ist kaputt. Die Reanimation alter Marken - das ist erst später gekommen. Sie hatten nach dem Tod von Coco Chanel elf Jahre lang Respekt kultiviert. Und Respekt kultivieren - das ist die Tür zur Pleite. Dann schläft alles ein, das geht nicht. Respekt ist leider nicht möglich in der Mode. In der Mode muss man über Leichen gehen", erklärte er.

Karl Lagerfelds legendärste Aussagen 1/10
  1. Über Heidi Klum:
„Ich kenne sie nicht. Claudia kennt die auch nicht. Die war nie in Paris, die kennen wir nicht. (…) Für mich war sie nicht top wie Claudia oder Nadja oder Tatjana.“

Das komplette Interview mit Karl Lagerfeld ist am 7.9. auf VOX als Teil der Dokumentation 'Karl Lagerfeld - Mode als Religion' zu sehen.

Diashow: Modezar Karl Lagerfeld