Lady Gaga bekam "Hero Award"

Ausgezeichnet

Lady Gaga bekam "Hero Award"

In L.A. ging der "Hero Award" heuer an Sängerin Lady Gaga, die sich für die Gleichberechtigung homo- & transsexueller Jugendlicher einsetzt.

Weniger schockierend, umso mehr ladylike  zeigte sich Gaga am Wochenende im Hollywood Paladium in Los Angeles. Die Sängerin wurde von der gemeinnützigen Organisation Trevor Project mit dem „Hero Award“ geehrt. Die Organisation kümmert sich um homosexuelle und transsexuelle Jugendliche, die suizidgefährdet sind. Die Auszeichnung überreichte Lady Gaga die Familie von Jamey Rodmeyer aus New York, einem großen Fan der Sängerin der Selbstmord begangen hatte, weil er wegen seiner sexuellen Neigung diskriminiert wurde.

Bedeutungsvoller als Grammy
Gaga, die selbst Gründerin der „Born This Way Foundation“ ist, die sich auf die Beratung diskriminierter Jugendlicher spezialisiert, zeigte sich gerührt. Bei ihrer Dankesrede sagte sie, dass ihr diese Auszeichnung mehr bedeuten würde als jeder Grammy den sie gewinnen könnte.  Unter den Gästen waren auch Black Eyed Peas-Sängerin Fergie, Dianna Agron, LeAnn Rimes und die homosexuellen Schauspieler Zachary Quinto („Star Trek“) und Amber Heard („The Rum Diary“) die ebenfalls für ihr Engagement für Gleichberechtigung ausgezeichnet wurden.

Diashow: Trevor Live 2011

Mary J. Blige

David Furnish

Zoe Saldana

Dianna Agron

Josh Duhamel

Christina Hendricks

LeAnn Rimes

Amber Heard

Julianne Hough

Fergie