Lady Gaga: beinahe nackt am 'Candy' Cover

Transsexuellen Magazin

Lady Gaga: beinahe nackt am 'Candy' Cover

Dass die Sängerin gerne provoziert, ist nicht nichts Neues. Nun ziegt sich sich jedoch nicht nur oben ohne am Cover des Candy Magazins.

Kaum ein Tag vergeht an dem Lady Gaga in ihren diversen und oft auch provozierenden Outfits nicht für Aufsehen sorgt. Mal erscheint sie bei den American Music Awards im Fleischkostüm, dann zeigt sie sich wiederum in einem Kleid, das nur aus Stofftierfröschen besteht oder mit den unterschiedlichsten verrückten Haarteilen. Die Liste der crazy Outfits der Gaga ist endlos. Oft zeigt sie sich auch extrem freizügig, die wichtigen Stellen waren bisher jedoch immer bedeckt. Bis jetzt!

Will provozieren
Die Sängerin ziert das Cover des Transsexuellen-Magazins ‚Candy‘, und zwar größtenteils so, wie Gott sie schuf.
Man sieht ihre Bikinizone und die linke Brust. Auf Letztere wurde immerhin ein kleiner Skorpion aufgemalt. Die rechte Brust wird von einem Mantel verdeckt. Für das Heft standen Stars, wie James Franco und Jared Leto bereits in Frauenkleidung und Make-up vor der Linse.

Unten ohne am Cover ist etwas Neues
Oben ohne, das sind wir von zahlreichen anderen Stars bereits mehr als gewöhnt.
Dass man jedoch den Intimbereich der Sängerin am Cover sieht, ist etwas Neues und muss auch erst einmal verdaut werden. Mit diesem Bild räumt die 27-Jährige zwar das etwas belächelte Gerücht, sie sei in Wirklichkeit vielleicht ein Mann beiseite, was sie garantiert jedoch auch anders geschafft hätte.

Diashow: Lady Gagas schrillste Skandaloutfits