Kirstie Alley reagiert wütend auf Mode-Diktate

Genervt

Kirstie Alley reagiert wütend auf Mode-Diktate

Kritik an Bekleidungskette Abercrombie & Fitc, die nur Mode für schlanke und schöne Menschen macht.

US-Schauspielerin Kirstie Alley (62) setzt sich dafür ein, dass alle Menschen so aussehen dürfen wie sie wollen. In einem Interview des US-Portals "Entertainment Tonight" kritisierte sie vehement den Vorstandschef der Modekette Abercrombie & Fitch, Mike Jeffries. Dieser habe gesagt, dass die Kleidung seiner Firma "für die coolen Leute ist, die gut aussehend und dünn sind und so weiter". Daher werde sie nie bei dieser Marke einkaufen.

"Mir haben 30 Jahre lang Menschen gesagt, wie ich auszusehen habe", fügte die 62-Jährige hinzu. Alley kämpft seit langem dafür, dass nicht nur schlanke Schauspielerinnen in Hollywood Erfolg haben. So machte sie sich 2005 in der Sitcom "Fat Actress" selbst über ihr Gewicht lustig.

Diashow: Kristie Alleys Jo-Jo-Leben

Kristie Alleys Jo-Jo-Leben

×