Kim Kardashians Post-Baby-Body im Playboy?

Deal

Kim Kardashians Post-Baby-Body im Playboy?

Kim Kardashian soll im Gespräch für ein Playboy-Shooting sein.

Im Juli ist es soweit: Kim Kardashian und der ganze Rest der Welt, werden von ihren „Qualen“ erlöst – Kim wird ein Mädchen zur Welt bringen und darf ihre gehasste Umstandsmode endlich ablegen und an ihrer Figur arbeiten.

Die soll sie dann auch schon ziemlich bald nach der Geburt ihres Kindes im Playboy zeigen, wie ein Insider verriet. „Sie fänden es toll, wenn sie sich nach der Geburt fotografieren lässt. Man weiß, dass sich das extrem gut verkaufen würde!“ Und was sich gut verkauft, das macht Kim ja bekanntlich sofort und ohne mit der Wimper zu zucken. Auch die Gage soll verlockend sein, denn schon Lindsay Lohan wurde mit einer Million Dollar entlohnt – bei Kim wäre die Summe viel höher.

2007 ließ sie sich bereits zu einem Playboy-Shooting überreden, das sie später bereute. „Ich bereue mein Playboy-Shooting. Ich fühlte mich nicht wohl dabei.“ Doch Mutter und Managerin Kris Jenner sorgte dafür, dass Kim es macht und riet ihr: „Mach es! Sie fragen dich vielleicht nie wieder. Unsere Show ist noch nicht auf Sendung. Keiner kennt dich. Mach es und du kannst dir später, wenn du in meinem Alter bist, diese wunderschönen Fotos von dir ansehen.“

Vielleicht wird es also auch diesmal nicht schwer sein die Publicity liebende Kim dazu zu überreden, denn mit dem richtigen Kleingeld ist bei ihr alles machbar…

Diashow: Kim Kardashian als Pfirsich FOTOS

Kim Kardashian als Pfirsich FOTOS

×