Kim Kardashian zeigt sich wieder halbnackt

Thema

Kim Kardashian zeigt sich wieder halbnackt

Wieder einmal stellt Kim Kardashian ihre Kurven zur Schau, diesmal für das französische Magazin „Factice“.

Dass Kim Kardashian gerne zeigt was sie hat ist nichts Neues, jede Gelegenheit, die sich ihr bietet nimmt sie wahr um aufzutreten oder aber vor der Kamera (möglichst knapp bedeckt) zu posieren, so auch jetzt für das französische Magazin Factice.

Sex sells!
Die 32-jährige zeigt sich in ihrer Lieblingskleidung, nämlich zarter Lingerie und Strapsen, inspiriert vom Boudoir-Stil. Dazu trägt sie natürlich ihre heiß geliebten Pelzjacken und einen großen Diva-Hut. Was allerdings mehr auffällt, ist nicht nur die Retusche, sondern Kims Gesicht – wurden denn da schon wieder beim Beauty-Doc gebastelt? Die Nase scheint schmäler denn je zu sein, die Lippen wurden mit viel Gloss optisch noch mehr vergrößert.
 

            

© Factice Magazine
Kim Kardashian zeigt sich wieder halbnackt

                                                Bild: (c) Factice Magazine

Die Rolle des Pin Up-Girls verkörpert sie jedenfalls bestens – mal räkelt sie sich auf einem verspiegelten Tisch, dann lässt die Federboa über die Schulter runter rutschen.

Nervig
Doch auch in ihrer Freizeit setzt Kim immer wieder auf die Sexappeal-Karte und zeigt sich oft zu freizügig – sogar auf Twitter werden immer wieder Fotos gepostet, auf denen Kim "zufällig" die ein oder andere nackte Körperstelle zeigt. Die ständige Präsenz und Dauer-Halbnackte-Kim-Show nervt viele und brachte ihr in einem Ranking des Magazins Parade 2011 sogar den Titel des „nervigsten Promis 2011“ ein. Manchmal wäre weniger eindeutig mehr. 

Kim Kardashian: Private Fotos auf Twitter

Sexy in Jogginhosen.

Bei Ken Paves, dem Haar-Stylisten der Stars.

Heißes Photo-Shooting.

Fertig fürs Familien-Essen.

Ein Blick in den Schuhschrank.

Vorher-Nachher.

Die neue Haarfarbe.

Chic fürs Abendessen.

Damals mit Papa.

Der neue Nagellack.

Steht mir der Schnurrbart?

Warten auf Schwesterchen Kourtney...

Küsschen für die Fans.

Aus dem Familienalbum.

Stolze Tante.

Kim Kardashians Style-Welt

Sexy sein ist erlaubt - allerdings sollte man es als Schwangere nicht übertreiben wie Kim mit einem knallroten, hautengen Kleid und tiefem Dekolleté.

Schößchen sind gefährlich und tragen auf! Bei Kim quillt leider über der Taillenhose ein Speckröllchen über...

Schößchen sind gefährlich und tragen auf! Bei Kim quillt leider über der Taillenhose ein Speckröllchen über...

Sollte das Dekolleté vom wachsenden Baybauch ablenken? Der Schuss ging nach hinten los...

Kim als Schwanensee-Prinzessin - das Kleid wirkt leider sehr unvorteilhaft, besonders an einer kleinen Frau wie ihr.

Dellen-Alarm! Enge Leggings sind nicht empfehlenswert wenn sich der ganze Körper während der Schwangerschaft verändert und engen außerdem ein.

Sport-BH, ein Top, ein zweites Top, eine enge Weste und noch eine zweite Weste um den Bauch gebunden - das sieht ganz schön eng und unbequem aus!

Luftige Kleidung- ja. Allerdings keine zeltartigen Kreationen die besonders unförmig sind...

Auch hier versuchte Kim mit einem großen, bunten Muster abzulenken - Fehlschlag! Auch der Lederblazer und die Boots passen insgesamt nicht zu dem Maxikleid.

Leider quellen die Brüste aus dem an sich schönem Kleid!

Unpassende Unterwäsche

Prinzessin Leia im hochsommerlichen Paris? Nein

Wenn die Overknee-Stiefel zu lang werden, sollte man es sein lassen.

Eine Nummer grösser wäre bei dem Kleid angebracht gewesen.

Zu eng!

Ausnahmsweise Top am Weg zum Diner in Paris

Unvorteilhaft. Der voluminöse Rock betont Kims Hüfte zu stark und trägt auf. Durch die Nieten am Oberteil wirkt ihre Oberweite noch größer.

Knallenge Leder-Overknees mit Plateau- Sohlen am hellichten Tag- No Go!

Colour-Blocking. Tolles Outfit, leider viel zu eng.

Die auffällige Hüftraffung in beige lässt das Kleid überladen wirken. Die BH-Cups sind außerdem für Kims Oberweite viel zu klein.

Neuer Look, neues Image: mit Nerd-Brille will Kim Kardashian nun seriöser wirken.

Flop!

Fashionista Kim beweist mit (fast) jedem Outfit ihr Gespür für Mode- hier mit Nude-Heels und passender Tasche, lässiger Jeans, elegantem Blazer und weißem Seiden-Pashmina.

Top gestylt bei der Arbeit.

Sommerlich. Kim liebt Kleider und Röcke die ihre Taille betonen.

Glamour-Lady. Kim elegant in schwarzer Busteirrobe.

Ungewöhnlich hochgeschlossen. Kim in weißem Glocken-Mantel und Latex-Leggings.

Golden Girl. Kim zeigt im goldenen Glitzerkleid viel Haut.

Lady in red. Zum roten Etuikleid kombiniert Kim Plateau-Heels in Nude.

Business-Variante. Nude-Top mit goldenem Kragen, dazu graue Taillen-Hose und schwarze Pumps.

Casual-Look. Weiße Bluse und Jeans werden mit einem Hermes-Gürtel, dazu passendem Hut und schwarzen Heels gepimpt.

Kim mal anders- mit Zopf, hochgeschlossenem Top und weitem Rock.

OE24 Logo