Kelly Osbourne: Bald eigene Kollektion bis Größe 46

Fashionista

Kelly Osbourne: Bald eigene Kollektion bis Größe 46

Die 28-jährige äußerte sich schon oft als Gegner des Mager-Wahns. Nun möchte sie eine Übergrößen-Kollektion an die Frau bringen.

Kelly Osbourne hatte schon ihr Leben lang mit ihrem Gewicht zu kämpfen und daher weiß sie auch wie schmerzvoll es sein kann wenn bestimmte Kleider nur in Mager-Größen geschnitten werden und erhältlich sind. Dem will sie nun entgegenwirken. Die Moderatorin der amerikanischen Sendung „Fashion Police“ verkündete nun ihre eigene Kollektion veröffentlichen zu wollen!

„Jeder verdient es Fashion zu tragen!“
Auf Twitter schrieb die 28-jährige ganz aufgeregt: „Ich habe die beste Laune überhaupt! Hatte gerade ein Meeting für meine Modelinie! Drückt die Daumen, dass sie nächsten Herbst veröffentlicht wird! Ich bin so verdammt aufgeregt!“ Außerdem verkündete sie, dass jedes der Teile unter anderem auch in Plus-Size Größen erhältlich sein wird. Von Größe 32 bis 46 wird also alles dabei sein.

So erklärte die Tochter von Sharon und Ozzy Osbourne, dass sie stolz sei dem Beispiel einer Beth Ditto zu folgen, die bereits Mode für kurvigere Frauen entwarf. „Niemand nimmt ein dickes Mädchen in der Modewelt wahr. Das ist die traurige Wahrheit! Allerdings finde ich, jeder verdient es Fashion zu tragen!“, so die 28-jährige.

Diashow: Stylecheck: Kelly Osbourne

Stylecheck: Kelly Osbourne

×