Jetzt sitzt man auf Marni für den guten Zweck

Möbel von Marni

Jetzt sitzt man auf Marni für den guten Zweck

Das italienische Modehaus präsentiert bei der Art Basel Miami Beach seine neueste Möbelkollektion und unterstützt damit ein Charity-Projekt.

In Miami Beach öffneten sich die Tore bei der Art Basel. Zum ersten Mal, ist auch Marni, das italienische Modehaus vertreten und zeigt sich einmal von einer völlig neuen Facette. Das Label ist zwar noch immer im Design-Sektor, aber präsentiert nun raffiniertes Sitzmobiliar.

Erschaffen wurden extravagante Stühle, aus Metall und geflochtenem PVC-Bezügen. Der Clou dabei ist, dass diese Sitzgelegenheiten von Häftlingen in Kolumbien handgefertigt wurden, deren Resozialisierung Marni unterstützt. Der Erlös dieses Charity-Projekts kommt der Organisation „Service Network for Children of Inmate" zugute.

Prominenten Beistand erhält das Engagement von Marni zudem von Fotograf und Filmemacher Francesco Jodice. Bei seiner Porträtserie "L'Arte del Ritratto" brachte er die modischen Sitzgelegenheiten als Stilelement zum Einsatz. Die Bilder sowie ein Video der Fotoshootings werden begleitend zur Ausstellung in Miami Beach gezeigt.

Erstmals ausgestellt wurden die Stühle beim "Salone del Mobile" in Mailand im April 2012.

Diashow: Marni für H&M Kollektionslaunch

Marni für H&M Kollektionslaunch

×