Jessica Alba verrät Erziehungsmethode

Strafe muss sein

Jessica Alba verrät Erziehungsmethode

Wie kriegt man zwei Schwestern dazu, sich nach einem Streit zu beruhigen? Der einfache Supernanny-Trick klappt immer.

Jessica Alba hat es mit einer 5-jährigen und einer 2-jährigen Tochter nicht leicht, denn beide Mädchen konkurrieren um den ersten Platz in Mamas Herz. Das kann auch die geduldige Vorzeige-Mutter manchmal soweit bringen, dass ihre beiden Töchter für ihre Reibereien bestraft werden. Wie sie das Herumgezicke löst, erklärte sie nun in einem Interview: „Sie sind nun in einem Alter, in dem sie miteinander spielen und streiten, das ist lustig. Sie beklauen sich! Ständig nimmt einer dem anderen etwas weg, sie zerstören das, was der andere baut.“

Sie selbst erinnert sich an die gleiche Phase in ihrer Kindheit zurück und erzählt, dass auch sie das mit ihrem Bruder durchmachte. Wenn die beiden Mädchen es zu bunt treiben hat Jessica Alba eine alte aber wirksame Methode auf Lager: „Momentan heißt es ‚Stell` dich mit dem Gesicht zur Wand in die Ecke!’ Meine Zweijährige hält das 15 Sekunden aus, bis sie sagt ‚Ich bin fertig!’ Ich antworte dann ‚Moment, das entscheidest nicht du!’ Meine Fünfjährige hält es ein bis zwei Minuten (in der Ecke) aus.“

Doch das ist selten der Fall, denn Honor und Haven sind wahre Vorzeigekinder. „Ich will einfach nur, dass sie glücklich, nett und rücksichtsvoll sind.“, so Jessica.

Diashow: Jessica Alba: Bade-Spaß mit ihren Töchtern

Jessica Alba: Bade-Spaß mit ihren Töchtern

×