Jennie Garth spricht über ihre Figur

Wie sie so extrem abnahm:

Jennie Garth spricht über ihre Figur

Früher kurvig, heute Size Zero: Jennie Garth zählt nun  zu jenen Stars, die sich von ihren Kilos verabschiedete und stattdessen lieber auf eine androgyne, dürre Figur hinarbeitete. Innerhalb weniger Monate nahm die Aktrice mehrere Kilos ab, sieht auf neuen Bildern nur noch wie die Hälfte ihrer selbst aus, verglichen mit Fotos von vor einem Jahr.

Ihr Diät-Plan
Grund dafür soll Trennungsstress sein. Nach 11 Jahren trennte sich der Beverly Hills- Star von Eheman Peter Facinelli  und soll, wie viele Frauen wenn sie in dieser Phase sind, ihren Appetit verloren haben. Nun sprach sie mit der US Weekly über ihre Figur und gestand, dass sie die angeblich nicht durch einen Essens-Streik erreicht hätte, sondern mit gesunder Ernährung auf ganz altmodische Weise: „Ich passe einfach auf mich auf: weniger essen, mehr Sport, viel trinken und viel Kokosnuss-Wasser.“

                         Unbenannt-3.jpg © Getty Images
   Jennie Garth links im März 2012, rechts im August 2012
                                    Bild: (c) Getty Images

Griechischer Joghurt
Die dreifache Mutter soll laut Insidern wieder auf dem Weg der Besserung sein: „Sie ist glücklicher denn je“, hieß es. Ihr Gewicht möchte sie trotzdem halten und verriet: „Ich esse viel griechischen Joghurt. Griechiescher Joghurt in der Früh, Salate und Proteine den Rest des Tages und vielleicht mal ein Cupcake wnen ich brav war.“, so Garth, die gemeinsam mit Trainerin Shannon Stewart ihre Figur in Form hält. Ganz glaubwürdig scheint folgende Aussage der Schauspielerin allerdings nicht: „Ich glaube nicht daran, dass man sich Dinge vorenthalten sollte, die man mag.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden