Jen als sexsüchtige Nymphomanin

Ungewohnte Rolle

Jen als sexsüchtige Nymphomanin

In ihrem neuen Film "Horrible Bosses" zeigt sich Jennifer Aniston ungewohnt sexy.

Jennifer Aniston spielt in ihrem neuen Film „Horrible Bosses“ eine ungewohnte Rolle. Als sexsüchtige Zahnärztin möchte sie eine Affäre mit ihrem Assistenten beginnen, der davon jedoch wenig begeistert ist. Daraufhin wird die Schauspielerin handgreiflich.

© Screenshot

Bild: (c) Screenshot
Mit sexy Dessous unter dem Arztkittel gibt sich Jennifer Aniston jetzt ungewohnt sexy und auch ihr Charakter im Film entspricht so gar nicht den Liebeskomödien, die es bisher von ihr zu sehen gab.

Diashow: Jennifer Anistons sexy Premierenoutfits

Jennifer Anistons sexy Premierenoutfits

×

    Sexy und selbstbewusst

    Von seichten Rollen will Aniston jetzt anscheinend ins Charaktergenre wechseln. Sie fühle sich nun selbstbewusst genug das „böse Mädchen“ zu spielen, so Aniston im Interview mit der britischen Zeitung „The Sun“. „Wenn man älter wird, beginnt man, sich in seinem Körper und in seiner Haut wohler zu fühlen“, erzählt die ehemalige „Friends“-Darstellerin.

    Nacktszene im nächsten Film
    Jennifer Aniston scheint es ernst zu sein, denn im nächsten Film geht die Schauspielerin sogar noch weiter. In "Wanderlust" wird sie erstmals in einer Nackszene zu sehen sein.

    "Horrible Bosses" ab 1.9. in den heimischen Kinos.