Ist dieses Kleid zu anstößig für einen Schulball?

Absurde Vorschriften

Ist dieses Kleid zu anstößig für einen Schulball?

Der Traum von der perfekten Ballnacht platzte für die 15-jährige Gabi Finalyson aus Utah. Das lag aber weder an ihren Eltern noch an ihrem Begleiter, sondern an ihrem Outfit: Der Schulleitung war Gabis cremeweißes Kleid zu gewagt: Die entblößten Schulten seien zu anstößig für eine Schulveranstaltung, hieß es seitens der Ballaufsicht. Sie und drei andere Schulkolleginnen mussten den Abend über einen Mantel um die Schultern tragen, weil ihre Kleider nicht den Vorschriften entsprachen. "Es war mir so peinlich", beschwert sich die Schülerin im Interview mit KUTV. Gabis Mutter steht hinter ihr: "Wie kommt es, dass wir Schultern als etwas pornografisches erachten? Als ob man sich dafür schämen müsste", zeigt sie sich empört.

Ist dieses Kleid zu gewagt?

 

Teenager KLeid © http://www.kutv.com/ Kristy Maxfield Kimball

 

Strenge Regeln
Wie ein Kleid auszusehen habe, wird von der Schulleitung in Zentimetermaßen festgelegt: Die Ärmel bzw. Trägerdürfen keinesfalls schmäler als 6 cm sein und der Rock muss zu der Mitte der Wade reichen - alles andere sei anstößig. Gabi wehrt sich gegen diese absurden Regelungen: "Statt zu versuchen, Mädchen beizubringen, dass sie sich bedecken sollen, wäre es sinnvoller den Burschen zu vermitteln, dass wir keine Sex-Objekte sind, die man anstarren kann", argumentiert sie. Die Schulleitung rückt nicht von ihrem Punkt ab und beharrt weiterhin auf der Kleidervorschrift.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden