Ihr Fahrplan durch die Feiertage

Die große X-Mas Checkliste

Ihr Fahrplan durch die Feiertage

Mutter kommt kurz vor der Bescherung drauf, dass sie den Fertigknödelteig vergessen hat zu kaufen. Die Tanten sitzen Champagner-technisch am Trockenen. Und Fotoapparat und Videokamera sind fast schon traditionell nicht einsatzfähig, da Vater vergessen hat, den Akku aufzuladen. Was jedoch eh nicht so schlecht ist, denn man selbst hat weder intakte Strümpfe noch ein gebügeltes Kleid noch geputzte Schuhe im Schrank. Von keinem anderen Fest lassen sich Jahr für Jahr so viele lustig-peinliche Pannen und Anekdoten wie von Weihnachten erzählen.

So funktioniert’s
Aber es ist auch wenig verwunderlich. Schließlich hat man als Gastgeberin gefühlte 1.000 Dinge zu bedenken und zu erledigen. MADONNA hat aus diesem Grund eine X-Mas-Checkliste zusammengestellt, in der sie Tag für Tag bis zum großen Fest die wichtigsten To-Dos abhaken können. Und falls Sie es nicht schaffen: Nehmen Sie es einfach mit Humor!


Samstag, 3. Dezember
Das Feiern beginnt. Heute ist der Auftakt zur großen Advent-Party-Saison. Feiern Sie den Stress weg, z. B. beim Glitzeria Clubbing in Wien.

Sonntag, 4. Dezember
Advent, Advent, das zweite Lichtlein brennt: Nutzen Sie den Tag, um mit Ihren Liebsten auf den Christkindlmarkt und Eislaufen zu gehen. Verbinden kann man beides im Schlosspark des Schlosses Wilhelminenberg (10 bis 21 Uhr; Wo? Savoyenstraße 2, 1160 Wien).

Montag, 5. Dezember

Heute ist Krampus. Laden Sie doch Ihre Freunde zum Afterwork-Punsch ein.
Dresscode: Red Hot.

Dienstag, 6. Dezember
Nikolo ist Kindertag. Zu den Bravsten kommt der Nikolo direkt nach Hause zur Kinderparty oder in den Kindergarten. Und zwar ab 43 Euro (Infos und Buchung:
www.nikolauswien.at).

Mittwoch, 7. Dezember
Start des Shopping-Marathons. Machen Sie eine Liste mit all den Personen, die Sie beschenken möchten, und überlegen Sie, was Sie kaufen möchten und wo Sie es bekommen können. Versuchen Sie so viel wie möglich online zu bestellen oder wenn ­möglich unter der Woche zu kaufen. Falls möglich: Legen Sie einen Urlaubstag nur fürs Einkaufen ein.

Donnerstag, 8. Dezember
Spätestens an diesem Feiertag sollten Sie mit dem Keksebacken loslegen. Die besten Rezepte gibt es im „Demel Backbuch“ (siehe S. 80/81). Heute mit Hausfreunden (müssen trocknen) und Lebkuchen (brauchen Zeit zum Weichwerden) beginnen.

Freitag, 9. Dezember
Schön langsam sollten Sie sich Gedanken über die Christbaum- & Tischdeko machen: Eine Liste der kaputten oder fehlenden Teile machen. Plus: Jetzt Weihnachtskarten und Geschenkpapier kaufen!

Samstag, 10. Dezember
Besprechen Sie mit Ihren Liebsten ihre Silvesterpläne. Wo gehen wir essen, bei wem steigt die Party, gehen wir noch tanzen? Man sollte spätestens jetzt reservieren, buchen und planen.

Diashow Weihnachtsfahrplan

Weihnachtsfahrplan

Champagner hamstern. Machen Sie es wie Scarlett Johannson und kühlen Sie schon Anfang Dezember Schampus & Co. ein. Kurz vor Weihnachten sind die Regale leer

Weihnachtsfahrplan

Shoppen wie eine Expertin.
Tipps von Paris Hilton. Das It-Girl hat viele Verwandte und Dutzende Freunde zu beschenken. Mit einer langen Shoppingliste werden die Einkaufstraßen und Shopping Malls von
L. A. abgegrast. Wer nicht den ganzen Tag Zeit hat: Auf den
Online-Shoppingportalen, wie madonna24.at, kann man
auch nach Ladenschluss bequem shoppen.

Weihnachtsfahrplan

Backen Sie Kekse wie Michelle Obama. Spätestens am 8.12. beginnen.

Weihnachtsfahrplan

Kaufen Sie einen Christbaum, am 18. Dezember - sorgfältig aussuchen und über Deko nachdenken.

Weihnachtsfahrplan

Stille Nacht“ flöten. Auch Justin Timberlake und Amanda Seyfried müssen Mama am Heiligen Abend noch etwas auf der Flöte vorspielen. Rechtzeitig üben oder zumindest eine iTunes-Playlist erstellen.

Weihnachtsfahrplan

Hayden Panettiere kuschelt mit Santa! Bei einer Weihnachtsparty darf ein Nikolo nicht fehlen. Buchen kann man unter www.nikolaus-wien.at

Weihnachtsfahrplan

Werden Sie zum Charity-Engel wie Jennifer Love Hewitt & Kim Kardashian.

1 / 7

Sonntag, 11. Dezember
Auch Sie wollen beschenkt werden: Artikulieren Sie Ihre Wünsche – Achtung: deutlich!!! – beim Partner, damit es am 24. nicht zu Enttäuschungen kommt. Plus: Gehen Sie mit kleinen Kindern zum Adventbasteln,
z. B.: in Christkindls Werkstatt ins Wr. Rathaus. Da entstehen sehr gute Kekse.

Montag, 12. Dezember
Zeit, um Gutes zu tun. Suchen Sie sich eine Charity-Aktion aus. Spenden Sie, oder engagieren Sie sich am besten vor Ort. Das hilft nicht nur anderen, das tut auch Ihrer Seele gut.

Dienstag, 13. Dezember

Schampus & Wein hamstern, bevor er ausverkauft ist. Weihnachten und Silvester kommen bestimmt. Die edlen Tropfen, die jetzt meist noch im Angebot sind, verderben nicht.

Mittwoch, 14. Dezember

Garderoben-Check. Überlegen Sie sich: Was wollen Sie Weihnachten/Silvester anziehen. Müssen Sie noch shoppen? Kontrollieren Sie Ihre Lieblingsstücke und bringen Sie Sie die Teile zur Reinigung, zum Schuster etc.

Donnerstag, 15. Dezember
Playlist erstellen. Planen Sie den Heiligen Abend durch und überlegen Sie sich die passende Musik für Bescherung, Aperitif, Dinner &Co. Plus: Selbst gespielte Weihnachtslieder kommen immer am besten an oder sind zumindest ein Brüller unterm Baum. Üben Sie, wie Justin Timberlake (Bild re.), rechtzeitig „Stille Nacht“ ein.

Freitag, 16. Dezember
Kaufen und schreiben Sie Weihnachtskarten für Freunde und Verwandte, die Sie vor und an den Feiertagen nicht sehen werden. Verschicken Sie Karten, Briefe und Päckchen spätestens Montag.

Samstag, 17. Dezember

Feiern mit Freunden. Letzte Chance für eine rauschende Advent-Party. Laden Sie Ihre Freunde zu Maroni und Punsch ein.

Sonntag, 18. Dezember
Oh Tannenbaum. Kaufen Sie heute Ihren Weihnachtsbaum. Jetzt gibt es noch schöne. Und spät gekauft halten sie länger.

Montag, 19. Dezember
Der Endspurt beginnt, und das zu Beginn der Arbeitswoche. Planen Sie heute Ihr Weihnachtsmenü und den Speiseplan für den Christtag und den Stefanitag, falls Sie nicht auswärts eingeladen sind. Schreiben Sie eine Einkaufsliste.

Dienstag, 20. Dezember
Holen Sie Ihre Tischdekoration aus den Kisten hervor. Polieren Sie das Silber und kaufen Sie fehlende Deko-Teile, Servietten und Co. Dekorieren Sie die Tafel, Sie werden wegen des Stresses bis zum 24. sowieso nicht mehr viel zum Essen kommen.

Mittwoch, 21. Dezember
Heute heißt es: Geschenke einpacken. Falls Sie noch Last-Minute-Präsente besorgen müssen, dann achten Sie darauf, dass es im Shop einen Packservice gibt.

Donnerstag, 22. Dezember

Smart einkaufen. Machen Sie Ihren Großeinkauf für die Weihnachtsfeiertage. Am Freitagabend werden die Regale bereits leer gehamstert sein.

Freitag, 23. Dezember

Heute sollte der Weihnachtsbaum geschmückt werden. Bereits fertige Christbäume gibt es zum Beispiel bei Suppan & Suppan (www.suppanundsuppan.at).

Samstag, 24. Dezember
Frohe Weihnachten!
Sie haben doch noch etwas vergessen? Kein Stress! Die meisten Geschäfte haben heute geöffnet. Wie lange, können Sie mit dem „Öffnungszeiten Österreich App“ (itunes.apple.com) herausfinden. Und dann: Frohes, ruhiges Fest!

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden