‚Ich werde nie hungern um dünn zu sein!‘

Kurven-Model Kate Upton

‚Ich werde nie hungern um dünn zu sein!‘

Model Kate Upton wurde in letzter Zeit immer wieder mit Angriffen bezüglich ihrer Figur konfrontiert – jetzt schlägt sie zurück.

Bekannt wurde sie als kurzzeitiges Victoria’s Secret-Model. Nachdem man sie kündigte, weil sie doch nicht dem typischen Victoria’s Secret-Typ entsprach, modelte die Blondine Kate Upton für das Konkurrenz-Label "Beach Bunny" und erlangte Popularität, indem sie mit besonders kurviger Figur aus der Menge der superdünnen,durchtrainierten Bikini-Models stach.

Auf Erfolgskurs
Ihr Karriereplan ging auf: als Vollblutfrau wollte Kate die Modelszene erobern, schaffte es sogar auf das Cover der Sports Illustrated und sahnte einen Werbedeal für eine amerikanische Fast Food-Kette ab. Das typische American Girl und Selfmade-Model musste allerdings viel Kritik einstecken – sowohl für ihre Jobs, bei denen sie meist sehr freizügig oder oben ohne posiert, als auch für ihre Figur und den Typ Frau, den sie verkörpert. Modelbookerin Sophia Nephtiou bezeichnete Kate als „Fußballerfrau“. Sie sei viel zu blond und hätte ein billiges Aussehen, das man an jeder Ecke kaufen kann.

Beschimpfungen auf Magerwahn-Seite
Zuletzt wurde sie auf einem Pro-Skinny Blog als „faul und fett“ bezeichnet und mit einer Kuh verglichen. Nun antwortete Kate auf die harten Vorwürfe in einem Interview: „Es war hart, als ich zu modeln anfing und die Leute alle sagten ‚Nein du bist zu fett!‘ aber ich nehme keine Drogen oder hungere. ich möchte das Leben genießen und das kann ich nicht wenn ich nicht esse oder mich elend fühle. Ich werde einfach nicht hungern um dünn zu sein!“

Geständnis
Sie selbst sagte vor kurzem auch, dass sie mit ihren Kurven zwar glücklich sei, doch manchmal Probleme mit ihrem zu üppigen Busen hätte. „Ich bin sehr offen: ich wünsche mir manchmal sie wären ein wenig kleiner, also trage ich manchmal keinen BH. Ich habe das Gefühl meine Brüste sind mit BH manchmal zu groß!“

Über Kates „Stil“ und Körper kann man sagen was man möchte - von ihrer gesunden Einstellung und dem Selbstbewusstsein könnten sich jedenfalls viele eine Scheibe abschneiden!

Diashow: Kate Upton modelt für Victoria's Secret

1/12
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
2/12
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
3/12
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
4/12
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
5/12
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
6/12
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
7/12
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
8/12
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
9/12
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
10/12
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
11/12
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
12/12
Kate Upton modelt für Victoria's Secret
Kate Upton modelt für Victoria's Secret

VIDEO: Kates sexy Fotoshooting für Sports Illustrated