'Ich liebe einen Millionär'

Michelle Hunziker:

'Ich liebe einen Millionär'

Jung, schön & reich:  Michelle Hunziker hat in Tomaso Trussardi ihren „Bachelor“ gefunden.

Wetten, dass Michelle Hunziker (35) nun endlich an den Richtigen gekommen ist? Immerhin: Die Beziehung zum sieben Jahre jüngeren Mode-Erben Tomaso Trussardi (28) hält jetzt schon rekordverdächtige sechs Monate an und das Glück scheint ungetrübt wie am ersten Tag.

Die große Liebe ist es, die Michelle auch augenscheinlich schöner denn je macht. In der Italo-Ausgabe des Hochglanzmagazins Vanity Fair rekelt sich sexy Michelle denn auch in knappen Fähnchen, zieht oben herum fast blank. Und schwärmt nebenbei von ihrem Millionenfang, der zum würdigen Nachfolger von Eros Ramazzotti avancieren könnte: „Er hängt sich richtig in die Beziehung rein, bemüht sich wirklich sehr um mich!“  Und sowieso ist die Beziehung ernst: „Ich gehe immer gleich aufs Ganze. Das tu ich auch jetzt, denn ich bin wirklich sehr verliebt und lebe in einer wundervollen Beziehung!“

 

Kein Toyboy
Selbst der Altersunterschied ist für die verliebte Hunziker ein Klacks: „Eigentlich war ich immer gegen Beziehungen mit jüngeren Männern. Anfänglich schien mir der Altersunterschied von fast sieben Jahren fast zu groß. Doch an Tomaso hat mich gerade seine Reife beeindruckt. Ich sehe in ihm keinen jungen Burschen und erst recht keine Trophäe!“, beteuert sexy Michelle glaubhaft, dass ihr der Sinn nicht nach einem Toyboy stand.

Diashow: Sexy Michelle Hunziker


Und dass der Neue beziehungstechnisch ein noch fast unbeschriebenes Blatt ist, findet detto Michelles Zustimmung: „Weil er so jung ist, hat er auch weniger Enttäuschungen erlebt in seinem Leben, ist nicht so vorbelastet!“ Schön, reich und knackig – Michelle kann sich mit ihrem „Bachelor“ jetzt sogar das Äußerste vorstellen: ein Baby!

Kinderwunsch

„Mit ihm möchte ich ein zweites Kind, aber nicht sofort. Aurora (15, aus der Beziehung mit Eros Ramazzotti) ist jetzt schon größer, ich gewinne gerade etwas Freizeit zurück. Ich will vorher mit Tomaso noch die Welt bereisen und die tolle Beziehung genießen!“ Klingt doch gar nicht so schlecht, oder?