Hudson: Selbstfindung mit 36kg weniger

Neuer Mensch

Hudson: Selbstfindung mit 36kg weniger

Jennifer Hudson sprach in einem Interview über ihre neue Figur und wie sie damit leben lernt.

36kg nahm Jennifer Hudson mithilfe des Weight Watchers-Programmes ab. Die Sängerin kämpfte jahrelang gegen den bekannten Jojo-Effekt an, musste für ihre Filmrolle in „Dreamgirls“ wieder zunehmen, doch seit einigen Jahren hält sie nun ihr Gewicht und ist stolz auf sich. Für viele Frauen ist sie ein Vorbild und der Beweis, dass man mit Disziplin alles schafft.

Das sind die besten Abnehm-Strategien 1/6
Konzentration beim Essen
Wer sich bewusst auf sein Essen konzentriert, kann mehr auf sein Sättigungsgefühl achten als jemand, der nur nebenbei isst - etwa während des Fernsehens. Menschen mit regelmäßigen Mahlzeiten neigen weniger häufig zu Gewichtsproblemen, als solche mit unregelmäßigem Tagesablauf. Um weniger zu schlingen und mehr zu genießen, kann Essen bei ruhiger Musik eingenommen werden.

Mit ihrer neuen Figur ist sie zwar glücklich, doch sie gesteht in einem Interview, dass es trotz allem noch schwer und gewöhnungsbedürftig für sie ist plötzlich schlank zu sein und nicht übergewichtig zu sein. „Ich war es gewohnt Übergrößen zu tragen, während sich heutzutage die Frage stellt, 'Ok, wer bin ich?' Ich glaube immer noch, dass ich Größe XL oder L trage, aber die Stylistin meint dann, 'Nein, du brauchst M oder S.' Ich entdecke mich erst noch selbst und lerne erst noch, anders wahrgenommen zu werden."

Ihr Diät-Tipp: In Maßen essen, nicht hungern, gesund ernähren und nur hin und wieder naschen.

Die größten Diät-Fehler 1/14
1. Tägliches Wiegen
Während Sie abnehmen sollten Sie nicht täglich Ihren Kilo-Stand auf der Waage verfolgen. Durch Sport bilden sich Muskeln, die schwerer sind als Fett. Die Waage wird vielleicht sogar mehr als vorher anzeigen. Steigen Sie besser nur ein Mal pro Woche auf die Waage – wenn möglich am gleichen Tag. Veränderungen merken Sie auch durch Ihre persönliche Anzeige, wenn Sie sich innerlich fitter fühlen.

Zehn Diäten im Check 1/10
Für Zielstrebige: Metabolic
Möglicher 
Gewichtsverlust: Pro Woche circa 2 kg.   Wie es funktioniert: Metabolic Balance ist ein individuelles Ernährungskonzept, dass von einem Spezialisten unter Berücksichtigung der persönlichen Daten und der Laborwerte zusammengestellt wird. Ziel ist es den Stoffwechsel nachhaltig zu verbessern.   Für wen ist es geeignet: Bei Metabolic ist das Zeitkorsett sehr eng - man muss alle fünf Stunden eine Mahlzeit zu sich nehmen. Darum ist es in erster Linie für all jene geeignet, die sich ihre Zeit frei einteilen können.   

Diashow: Die Diäten der Promis

Die Diäten der Promis

×