Happy Birthday, Karl!

Seine legendärsten Aussagen

Happy Birthday, Karl!

Zum 79. Geburtstag des Modeschöpfers haben wir einen Blick auf seine legendärsten Sprüche geworfen.

Er ist einer der berühmtesten und besten Designer der Welt, als Chefdesigner des Modehauses Chanel eine der einflussreichsten Personen in der weltweiten Modewelt. Heute vor 79 Jahren erblickte Karl Otto Lagerfeld in Hamburg das Licht der Welt. Als Sohn eines Hamburger Kondensmilch-Fabrikanten und seiner Ehefrau Elisabeth wuchs er in wohlhabenden Verhältnissen auf, beschrieb seine Kindheit allerdings oft als „unnötige Zeitverschwendung“. 1953 zog er gemeinsam mit seiner Mutter nach Paris, wurde dort zunächst an einer Privatschule unterrichtet, um danach als Illustrator im Modebereich zu arbeiten.

Durchbruch
1955 begann er seine Karriere als Designer bei Pierre Nalmain, arbeitete danach auch für Modehäuser wie Mario Valentino, Krizia und Chloé.  Seit 1965 arbeitet Lagerfeld für das Modehaus Fendi,  seit 1983 ist er künstlerischer Direktor von Chanel.

Läster-Attacken
Nicht nur mit seinem Talent als Designer, seinem Sinn für Kunst und Fotografie und seiner Macht in der Modewelt schafft es Karl Lagerfeld Schlagzeilen zu machen, vielmehr durch seine oft provokanten, kontroversen, absichtlich übertriebenen Aussagen, mit denen er die Menschen gerne aus der Reserve lockt, amüsiert oder aber wütend macht.  Wir haben einen Blick auf seine legendärsten Lästersprüche & Zitate geworfen!

Karl Lagerfelds legendärste Aussagen 1/10
  1. Über Heidi Klum:
„Ich kenne sie nicht. Claudia kennt die auch nicht. Die war nie in Paris, die kennen wir nicht. (…) Für mich war sie nicht top wie Claudia oder Nadja oder Tatjana.“