Gucci klagt Gucci-Urenkel und gewinnt

Namensfehde

Gucci klagt Gucci-Urenkel und gewinnt

Der Jungdesigner des Gucci-Clans darf in Zukunft seinen eigenen Namen nicht verwenden.

Unglaublich aber wahr, von Liebe in der Familie sieht man hier nichts mehr. Wenn man Guccio Gucci heißt, hat man nicht viel Ruhe, auch nicht vor der eigenen Familie wie es aussieht.

Urheberrecht?
Der Urenkel der Gründers des Luxushauses, auch Guccio Gucci genannt und sein Bruder Alessandro müssen einer Klage ins Auge sehen. Der Grund ist sein eigener Name, dieser wurde von den Brüdern verwendet um die eigene Linie an Handtaschen und Accessoires für seine Firma,ToBeG zu bewerben. Nun wurde vom Gericht befunden, dass der Gucci-Nachfahre falsch gehandelt hat, in dem er „unlauteren Wettbewerb“ betrieben hat. So weit so gut, Guccio Gucci darf also den Namen (seinen eigenen) nicht mehr verwenden. Na, wenn das nicht hart für ihn wird. Das ist ist nicht das erste Mal, dass innerhalb des Gucci-Clans geklagt wird. So wurde schon die Ex-Frau des Gucci-Enkels Paolo, Jennifer Gucci verklagt als sie den Namen für eine Kette an Coffee-Shops „missbrauchen“ wollte. Gründer Guccio Gucci würde sich wohl im Grab umdrehen- und dafür auch verklagt werden.

Geschichte
Gucci verteidigt also seinen guten Namen wo es geht, nicht immer zum Vorteil seiner eigenen Nachfahren. Guccio Gucci arbeitete 12 Jahre für Gucci, bis die Firma 1989 von Maurizio Gucci fast in den Boden gewirtschaftet wurde. Danach half er seinem Vater Giorgio mit dessen Eigenlinie Giorgio G bevor er selbst ToBeG 2008 gründete. Die Firma entwirft hochpreisige Ledergüter, wie Taschen, Schuhe und Jacken und setzte somit in gewisser Weise die Familientradition fort.

Generell klagen Luxushäuser ja sehr gerne, in der Angst an Umsätzen einzubüßen, letztes Beispiel war Louis Vuitton, das eine Gewinnbeteiligung an den Filmeinnahmen von "The Hangover" haben will. Darin wurden gefälschte Vuitton-Taschen eingesetzt (wir berichteten).

Sehen Sie hier die neuesten ToBeG-Kreationen von Guccio Gucci:

Diashow: Gucci: ToBeG-Luxusleder von Gucci-Urenkel

1/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
2/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
3/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
4/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
5/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
6/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
7/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
8/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
9/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
10/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
11/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
12/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
13/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
14/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
15/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
16/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
17/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
18/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
19/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
20/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
21/21
ToBeG- S/S 2012 Kollektion
ToBeG- S/S 2012 Kollektion