Große Ehre für Anna Wintour

Mode-Institut wird nach ihr benannt

Große Ehre für Anna Wintour

Kostüm-Abteilung wird nach der "Vogue"-Herausgeberin benannt - "Sie ist eine herausragende Wohltäterin, Fürsprecherin und Freundin"

Die Kostüm-Abteilung des renommierten New Yorker Metropolitan Museums wird nach der "Vogue"-Herausgeberin Anna Wintour benannt. Die Abteilung, die im Frühjahr nach mehrjähriger Renovierung neu eröffnen soll, werde künftig "Anna Wintour Costume Center" heißen, teilte das Museum am Dienstag (Ortszeit) mit.

Die 64-Jährige habe in den vergangenen 15 Jahren unter anderem mit Benefiz-Veranstaltungen rund 125 Millionen Dollar (etwa 91 Millionen Euro) an Spenden für die Abteilung gesammelt. "Sie ist eine herausragende Wohltäterin, Fürsprecherin und Freundin", sagte Museumsdirektor Thomas Campbell.

Das 1937 gegründete Costume Institute war ursprünglich ein eigenes Museum, wurde aber 1959 Teil des Metropolitan Museums am New Yorker Central Park. Seine Sammlung umfasst mehr als 35.000 Anziehsachen, Kostüme und Accessoires.

Diashow: Star-Style Met Gala 2013

Star-Style Met Gala 2013

×