Gina Lisa und Micaela Schäfer: Selbstironisch

Billig aber erfolgreich

Gina Lisa und Micaela Schäfer: Selbstironisch

Der neue Werbespot von „Redcoon“ zeigt Gina Lisa und Micaela Schäfer in dem was sie am besten können: Sich billig geben. Die Gage der Ladies ist aber alles andere als billig!

Wen besseren hätte der Online-Billigmarkt „Redcoon“ für seinen neuen Werbespot wohl nicht finden können. Gina Lisa (26) und Micaela Schäfer (29) sind nämlich die neuen Gesichter für das Tochterunternehmen von Media Markt und Saturn. Dass die beiden sehr wohl Sinn zur Selbstironie haben, bewiesen sie durchaus. In verschiedenen Clips zeigen die zwei Damen, was sie zu bieten haben: Halbnackte Brüste und Popos soweit das Auge reicht – und dazu der Slogan: „So viel billig gab’s noch nie!“ Eine treffendere Werbung gab es selten.

Doch so billig sind die zwei Damen gar nicht. An dem Werbespot haben die zwei “Models“ nämlich ganz schön verdient. Einen sechsstelligen Betrag soll jede von ihnen erhalten haben. Das “Billig-Image“ scheint also aufzugehen…

Diashow: Prinzessin Gina-Lisa & Lugner am Opernball

1/11
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball

Zu später Stunde rückte Adoptions-Prinzessin Gina-Lisa an, um am Opernball ein Filmchen zu drehen. Sie arbeitet mit Richard Lugner an einem Kinostreifen, in dem die Silikonblondine Pamela Anderson spielt.

2/11
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball

Zu später Stunde rückte Adoptions-Prinzessin Gina-Lisa an, um am Opernball ein Filmchen zu drehen. Sie arbeitet mit Richard Lugner an einem Kinostreifen, in dem die Silikonblondine Pamela Anderson spielt.

3/11
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball

Zu später Stunde rückte Adoptions-Prinzessin Gina-Lisa an, um am Opernball ein Filmchen zu drehen. Sie arbeitet mit Richard Lugner an einem Kinostreifen, in dem die Silikonblondine Pamela Anderson spielt.

4/11
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball

Zu später Stunde rückte Adoptions-Prinzessin Gina-Lisa an, um am Opernball ein Filmchen zu drehen. Sie arbeitet mit Richard Lugner an einem Kinostreifen, in dem die Silikonblondine Pamela Anderson spielt.

5/11
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball

Zu später Stunde rückte Adoptions-Prinzessin Gina-Lisa an, um am Opernball ein Filmchen zu drehen. Sie arbeitet mit Richard Lugner an einem Kinostreifen, in dem die Silikonblondine Pamela Anderson spielt.

6/11
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball

Zu später Stunde rückte Adoptions-Prinzessin Gina-Lisa an, um am Opernball ein Filmchen zu drehen. Sie arbeitet mit Richard Lugner an einem Kinostreifen, in dem die Silikonblondine Pamela Anderson spielt.

7/11
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball

Zu später Stunde rückte Adoptions-Prinzessin Gina-Lisa an, um am Opernball ein Filmchen zu drehen. Sie arbeitet mit Richard Lugner an einem Kinostreifen, in dem die Silikonblondine Pamela Anderson spielt.

8/11
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball

Zu später Stunde rückte Adoptions-Prinzessin Gina-Lisa an, um am Opernball ein Filmchen zu drehen. Sie arbeitet mit Richard Lugner an einem Kinostreifen, in dem die Silikonblondine Pamela Anderson spielt.

9/11
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball

Zu später Stunde rückte Adoptions-Prinzessin Gina-Lisa an, um am Opernball ein Filmchen zu drehen. Sie arbeitet mit Richard Lugner an einem Kinostreifen, in dem die Silikonblondine Pamela Anderson spielt.

10/11
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball

Zu später Stunde rückte Adoptions-Prinzessin Gina-Lisa an, um am Opernball ein Filmchen zu drehen. Sie arbeitet mit Richard Lugner an einem Kinostreifen, in dem die Silikonblondine Pamela Anderson spielt.

11/11
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball
Prinzessin Gina-Lisa am Opernball

Zu später Stunde rückte Adoptions-Prinzessin Gina-Lisa an, um am Opernball ein Filmchen zu drehen. Sie arbeitet mit Richard Lugner an einem Kinostreifen, in dem die Silikonblondine Pamela Anderson spielt.