Frauen-
Power im 
Riverside

Neues Shopping-Paradies

Frauen-
Power im 
Riverside

Eigentümer und Betreiber des Shoppingtempels ist zwar ein Mann – der Niederösterreicher Peter Schaider –, aber in vielen der 60 Shops haben erfolgreiche Frauen (oft auch im Hintergrund) die Hosen an. H&M-Geschäftsführerin Claudia Oszwald eröffnete im Riverside bereits ihren 64. Shop, Jones-Chefin Doris Rose hat mit dem neuen Laden in dem neuen Einkaufsparadies österreichweit schon 70 und im Ausland 23 Filialen – und Tina Simon führt die Geschäfte aller 16 Gerry Weber-Shops in Österreich. Auch der Moderiese C&A hat ein Geschäftsführerinnen-Duo mit der Leitung des zweistöckigen und 1.700 Quadratmeter großen Geschäfts eingesetzt. Auch Palmers hat in dem stylischen – von den internationalen Stararchitekten Coop Himmel-b(l)au designten Shoppingtempel in Wien-Liesing– einen edlen Laden eröffnet.

Mit einer Filiale vertreten sind überdies Esprit, New Yorker, Charles Vögele, Tally Weijl, Vero Moda, Jack&Jones, Bonita, Zero sowie die italienische Underwear-Kette Intimissimi.

Schuhe und Schönheit
Weil frau nicht nur Kleidung, sondern auch Schuhwerk haben will, gibt’s nebst Salamander und Deichmann auch noch Ritter Lederwaren. Klar, dass es auch Geschäfte der Ketten dm, Bipa und Marionnaud gibt!
Bijou Brigitte hat einen Laden und auch der Edeljuwelier
Michael Kruzik.

Im Riverside gibt es selbstredend auch Servicebetriebe, einen Merkur Markt (mit Restaurant!) sowie fünf weitere Gastrobetriebe. Damit das Shopping-Paradies auch männertauglich ist, hat Saturn seine modernste Filiale eröffnet. Mit Ausblick auf die C&A-Männermode gegenüber. Wetten, dass die C&A-Chefinnen das ausgeheckt haben?! Auch H&M bittet die Herren in den ersten Stock.

www.riverside.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden