Frauen geben mehr Geld vor als im Urlaub aus

Urlaubsvorbereitungen

Frauen geben mehr Geld vor als im Urlaub aus

Sich bereit für den Strand zu machen kostet viele Frauen mehr, als der Urlaub selbst, wie eine neue Umfrage zeigt.

Wer kennt es nicht? Vor dem Urlaub fallen einem noch ungefähr 100 Sachen ein die man unbedingt brauchen könnte – der sorgfältig geschriebene Einkaufszettel wird schnell unbrauchbar und der Einkauf in der Drogerie artet schnell in einem riesigen Berg an Beauty-Produkten aus!

Schlicht und einfach: Frauen neigen dazu vor dem Urlaub mehr Geld auszugeben als notwendig ist. Und da wären ja noch die Termine beim Friseur, eine Kosmetikbehandlung, noch einmal ins Solarium um eine gute Grundbräune vor dem Urlaub zu haben und noch vieles mehr. Britinnen treiben es allerdings noch ein wenig weiter.

Durchschnittlich sollen britische Frauen 500 Euro allein für Beauty-Behandlungen ausgeben um an den Stränden der Welt perfekt zu sein. Dazu gehören unter anderem Spray-Tans, Maniküre, Pediküre, Waxing, und besonders beliebt: das Färben der Augenbrauen. Zu diesem Ergebnis kam man bei einer Recherche des Kaufhauses Debenhams. Sara Stern, Mitarbeiterin von Debenhams verriet: „Im Urlaub gut auszusehen beinhaltet weit mehr als nur den perfekten Bikini zu finden. Frauen sind bereit zu zahlen um gut auszusehen!“

Rechnet man den Aufwand, den sich Frauen antun um ihre Körper für den Urlaub perfekt auf Vordermann zu bringen, kommt man auf 11 Stunden. Die Vorbereitungen fangen meist drei Wochen vor dem Urlaub an. „Unsere Umfrage zeigt, dass Frauen sogar für einen einwöchigen Urlaub bereit sind viel Geld zu investieren um am Strand schön auszusehen, dreiwöchige Vorbereitungen für eine Woche in der Sonne nehmen die britischen Beauties in Kauf!“

Diashow: Sommer-Shoppingliste 2012

Sommer-Shoppingliste 2012

×