Frau sprang vor Freude in den Tod

Tragischer Hochzeitsantrag

Frau sprang vor Freude in den Tod

Eine 29-jährige Frau aus Bulgarien ist auf Ibiza tödlich verunglückt, als ihr Freund ihr die Frage der Fragen stellte. Dimitrina Dimitrova war von seinem Heiratsantrag an einem berühmten Aussichtspunkt so überwältigt, dass sie vor Freude in die Luft sprang. Dabei verlor sie das Gleichgewicht und erlitt einen Herzinfarkt, als sie 20 Meter in die Tiefe stürzte.

Letzte Woche konnten die Rettungskräfte, die rasch zur Stelle waren, nur mehr ihren Tod feststellen. Die Klippen in Cala Tarida sind bei Touristen ein beliebtes Ausflugsziel. Von ihnen kann man regelmäßig wunderschöne Sonnenuntergänge erleben.

"Alles deutet darauf hin, dass es sich hierbei um einen unglücklichen Unfall handelt", sagte ein Polizeisprecher. Laut Medienberichten ist der Freund, der um Dimitrovas Hand angehalten hatte, ein Kellner. Er arbeitete in einem Betrieb auf der Insel. Dimitrova war seit zwei Tagen bei ihm auf Ibiza.

Diesen Artikel teilen: