Frau schenkt Fremden eine Niere...und ihr Herz

Von Organspenderin zur Ehefrau

Frau schenkt Fremden eine Niere...und ihr Herz

Sie beschloss, einem Fremden zu helfen...und veränderte damit ihr ganzes Leben.

Von heute auf morgen nahm das Leben von Ashley McIntyre und Danny Robinson  eine völlig überraschende Wendung.  Der Grund dafür: Ashleys Mutter.

Ashley lebt in Kentucky. Über ihre Mama erfährt sie, dass ein Mann im naheliegenden Louisville dringend eine Spenderniere benötigt. Weil keiner seiner Angehörigen als Spender in Frage kommt, suchen sie über das Radio verzweifelt nach Freiwilligen, die sich testen lassen. Denn ohne eine neue Niere würde der 25-Jährige Patient bald sterben.

Erst Niere, dann Herz
Die Geschichte geht Ashley ans Herz, und nachdem sie sich spontan untersuchen lässt, ob sie als Spenderin in Frage kommt, sprichwörtlich auch an die Nieren. Ihr Organ ist perfekt für Danny Robinson,  der in Louisville weiter um sein Leben bangt.

Ashley zögert nicht lange. Nachdem ihr der Arzt sagt, dass es auch ihr nach dem Eingriff gut gehen würde, stimmt sie der Spende zu. Sie wird Dannys Leben retten.

Nur wenige Wochen  vor dem Eingriff lernen sich die beiden kennen. Sofort merken Sie: Nicht nur eine Organspende verbindet uns, da sind auch Gefühle! Doch erst nach dem Eingriff am 17. April 2014 beschließen sie, ihrer Liebe eine Chance zu geben.

Happy End
An Weihnachten machte Danny seiner großen Liebe Ashley einen Heiratsantrag. Sie schenkte ihm eine Niere…und schließlich auch ihr Herz.  Sie sagt Ja. Natürlich! Im Juni wird diese schöne Geschichte ein richtiges Happy End bekommen. Ihr erstes gemeinsames Kind wird auf die Welt kommen. Es wird eine Tochter, und sie soll Berkli heißen.

Sie freuen sich schon darauf, der Kleinen irgendwann erzählen zu können, wie Mommy und Daddy sich kennen gelernt haben.