Eva Mendes als glamouröse Gothic-Queen

Style-Regeln

Eva Mendes als glamouröse Gothic-Queen

Die Schauspielerin ist der Star von Net-A-Porter's Online Magazin " The Edit".

Eva Mendes hat gerade ihre eigene Modekollektion auf den Markt gebracht und ziert anläßlich dessen das Cover des Edit-Magazins. Im Interview sprach die Schauspielerin über ihrepersönlichen Moderegeln.

Auf den Bildern ist Mendes in einem Gothic inspirierten Look zu sehen - zu hochgesteckter Frisur mit prunkvollen Haarreifen trug sie Kreationen von Dolce & Gabbana, Anna Sui, Gucci und Alexander McQueen. Ihre eigene Modekollektion wird günstiger sein als die Highclass-Mode die sie selbst trägt - die Preise für die von ihrem eigenen Retro-Stil inspirierten Kleidunsgstücke werden sich zwischen 25 und 200 Euro bewegen,

Eva erklärte, dass sie wenn es auf ihren eigenen Stil ankommt, den Fokus auf kleine Details legt - Ohrringe von ihrer Großmutter beispielsweise. "Ich fixiere mich auf Dinge". Zudem befolgt sie die goldene Regel kein Dekolleté zu freien Beinen zu tragen.

Diashow: Eva Mendes