Liz Taylor: Abschied einer Glamour-Diva

Stil-Ikone

Liz Taylor: Abschied einer Glamour-Diva

Der glamouröse Stil der letzten Hollywood-Ikone bleibt unvergessen.

Sie galt als Sexsymbol, zählte zu den meist fotografierten Menschen der Welt und wurde zur schönsten Frau der Welt gekürt. Die letzte Diva Hollywood's starb im Alter von 79 Jahren, nachdem sie ihrer Herzinsuffizienz erlag. Ihr einzigartiger Glamour-Look bleibt unvergessen.

Glamour-Diva
Rote Lippen, noble Blässe, stark betonte Augenbrauen und smokey eyes- ihrem verführerischen Make-Up Look blieb Elizabeth Taylor bis zuletzt treu. "Große Mädchen brauchen große Diamanten" - ihre Vorliebe für Funkelstücke machte sie zur Königign des Hollywood-Glamours. Im Jahr 1969 kaufte Richard Burton für seine Gattin den tropfenförmig geschliffenen Diamanten von Cartier zu einem Preis von 1 050 000 Dollar. Der Ring wurde genauso berühmt wie Elizabeth Taylor und bekam den legendären Namen "Taylor-Burton". Heute ist er mehr als 3,5 Millionen Euro wert.

Diashow: Der Stil von Elizabeth Taylor

Der Stil von Elizabeth Taylor

×

    Dior Couture
    Über vier Jahrzehnte lang ließ Taylor sich von ihrem Lieblings-Couturier Marc Bohan von Christian Dior einkleiden. Im Laufe der Jahre trug sie mehr als 100 Couture-Outfits des Modehauses. Ihre Düfte "Diamonds and Rubins", "Black Pearls" und "Dimaonds and Emeralds" werden bis heute verkauft.

    Die Hollywood-Diva war acht Mal verheiratet: "Ich habe nur mit Männern geschlafen mit denen ich auch verheiratet war. Wieviele Frauen können das von sich behaupten?" Mit ihrer einzigartigen Schönheit, ihrem luxuriösern Stil und divenhaftem Auftreten faszinierte sie  Männer wie Hotel-Erbe Conrad Hilton, Schauspieler Michael Wilding und US-Senator John Warner. Mit Richard Burton war sie zwei mal verheiratet - sie galten als das glamouröseste Hollywood-Paar.