‚Ein Mann soll mich  erobern‘

Dana Schweiger ganz privat

‚Ein Mann soll mich erobern‘

Dass die Kindererziehung mit all ihren Höhen und Tiefen im Hause Schweiger Muttersache ist, machte Dana Schweiger (44) kürzlich bei der Verleihung eines Journalistenpreises in München deutlich: „Der Papa ist immer der Weihnachtsmann, oder im Englischen heißt es der ,Disneyland Dad‘. Weil er eben für die Kinder wie Disneyland ist: Du kannst alles haben und tun, was du willst. Die Regeln werden nicht durchgesetzt.“ Viel mehr wollte die Noch-Ehefrau des deutschen Film-Beaus Til Schweiger (48) nicht hinzufügen. Bis jetzt. In einem Interview mit Welt Online gewährt die vierfache Mutter (Valentin, 16, Luna-Marie, 15, Lilli, 13, und Emma, 9) nun erstmals tiefere Einblicke in ihr privates Leben – als liebende Mutter, gestresste Hausfrau und erfolgreiche Unternehmerin. Denn während der Kindsvater mit seiner 23 Jahre jüngeren Model-Freundin Svenja Holtmann (25) um die Häuser zieht, bewältigt Dana seit der Trennung 2005 das Familienleben faktisch allein. „Er kommt nicht sooo oft nach Hamburg“, erklärt das ehemalige Model, das seit 14 Jahren Mitinhaberin des Kindermode-Unternehmens bellybutton ist, sich jedoch eher als „Hausfrau“ bezeichnet. „Die Kinder fahren meist mit dem Zug zu ihm nach Berlin. Wir halten das locker.“  
Am sinkenden Schiff... Indes nimmt die gebürtige Amerikanerin, die kürzlich neben Michelle Hunziker und Dieter Bohlen als Jurorin in Deutschland sucht den Superstar Kids zu sehen war, ihre Rolle als Mutter sehr ernst. „Manche Tage sind total anstrengend und chaotisch“, gibt sie nun offen zu. „Man fühlt sich so, als wenn man sich auf einem sinkenden Schiff befindet und keine Schwimmweste dabei hat.“ Schon am nächsten Tag würde wieder alles laufen wie geplant. „Jeder kennt das, insbesondere Mütter.“ Dass sie dabei auf die Unterstützung von Til Schweiger – demnächst feiert der Schauspieler sein Debüt als Tatort-Kommissar – nahezu völlig verzichten muss, stört Dana nicht um ihrer selbst, sondern vielmehr um ihrer Kinder willen. Denn: „Kinder, die in der Pubertät sind“, so die vierfache Mutter im Gespräch mit Welt Online, „brauchen die Eltern. Dabei ist es auch sehr wichtig, dass die geschlechterspezifischen Eigenschaften zum Tragen kommen. Ein Mann bringt Kindern sicherlich andere, aber genauso wichtige Dinge bei, wie es eine Frau tut.“


Konservativ

Zur Verwunderung vieler ist die attraktive 44-Jährige seit der Trennung von ihrem Ehemann vor mehr als sieben Jahren immer noch Single. Sie selbst analysiert die Schwierigkeiten, einen neuen Mann zu finden, so: „Ich habe das Gefühl, dass Männer heutzutage gar nicht mehr bereit sind, den ersten Schritt zu machen.“ Dabei sei ihr beigebracht worden, dass „wenn sich ein Mann für eine Frau interessiert, dann soll der Mann die Initiative ergreifen. Die Frau hat dem Mann nicht hinterherzulaufen“, stellt Dana Schweiger klar. Ihre altmodische – wie sie sie selbst  nennt – Ansicht gibt Til Schweigers Ex auch ihren Kindern weiter: „Ich sage zu meinen Mädels: Wenn sich ein Mann für dich interessiert, dann will er dich kennenlernen und nicht gleich mit dir ins Bett gehen. Behave like a lady and be treated like one.“

2.jpg

Patchwork à la Schweiger: Dana und Til Schweiger mit ihren vier Kindern (v. li.) Valentin (16), Luna (15), Lilli (13) und Emma (9) – und Tils Neuer Svenja Holtmann.

Kein Gentleman in Sicht

Keine Frage, natürlich bekommt die sympathische 40plus-Lady eindeutige Angebote von diversen Herzensbrechern. „Aber anstatt mich zu einem romantischen Dinner auszuführen, fragen sie mich auf Partys, ob ich mit zu ihnen nach Hause will.“ Ein absolutes No-Go für die Klassefrau, die einst mit Schönling Til Schweiger ein echtes Dream-Team bildete. Auf die Frage, ob es denn eine Chance gibt, dass Dana und Til am Ende doch wieder zueinander finden, antwortet sie kurz und bündig: „Braucht ein Fisch ein Fahrrad?“

3.jpg

Die gebürtige Amerikanerin, die einst als Moderatorin und Model arbeitete, war neben Bohlen und Hunziker Jurorin bei „Deutschland sucht den Superstar Kids“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden