Dita Von Teese liebt Beauty –OPs

thema

Dita Von Teese liebt Beauty –OPs

Artikel teilen

Die Burlesque – Tänzerin nimmt gerne Hilfe vom Beauty-Doc an, wenn es um ihr Aussehen geht.

Dass Schönheit vergänglich ist und die Haut mit zunehmendem Alter nicht mehr straff und glatt ist , dessen ist sich Dita Von Teese bewusst. Der Star gilt als besonders eitel wenn es um ihre Schönheit geht – das fängt schon bei der Pflege ihrer blassen Haut an, und geht bishin zum präzise aufgetragenen Make Up, das jeden Tag gleich aussieht.

Prävention
Nicht nur weil sie auf der Bühne steht, ist der Drang nach Perfektion bei Dita Von Teese stark ausgeprägt. Wie sie nun in einem Interview verriet, wünscht sie sich dieses Aussehen ewig zu haben. Da diesem Wunsch Mutter Natur einen Strich durch die Rechnung machen wird, würde sie alles in Kauf nehmen, um die Zeichen der Zeit aufzuhalten. „Ich sage ‚Sag niemals nie‘. Ich liebe es, in Magazinen über die neuesten OP-Möglichkeiten zu lesen.“, so die 40-jährige.

Schlaffer Busen
Dass an ihr längst nicht alles natürlich ist, ist kein Geheimnis mehr. Dazu steht sie, und erklärt warum sie sich die Brüste vergrößern ließ: „In den 90ern war ich ein Party-Girl, habe LSD und Ecstasy genommen. Ich magerte ab und sah furchtbar aus, also habe ich den Drogen abgeschworen. Meine Brüste haben sich davon nie erholt. Mit 21 Jahren habe ich sie mir vergrößern lassen.“

Sorge über Figur
Allerdings gesteht sie, dass sie trotz jugendlichem Aussehen, nicht wieder 20 sein wolle: „Meiner Meinung nach wäre es nicht so interessant, eine 20-Jährige in einem Martini-Glas herumturnen zu sehen.“ Die guten Gene scheinen trotzdem ihren Teil zu Ditas Aussehen beizutragen, denn Falten seien für sie kein Problem: „Ich mache mir mehr Sorgen über das Aussehen meines Hintern und meiner Beine. Wenn sie doch nur fantastische Wahnsinns-Laser erfinden könnten, die den Zustand erhalten, dann bin ich dabei.“

Dass die Sucht nach perfektem Aussehen allerdings auch daneben gehen kann wenn man es übertriebt, zeigen diese Stars:

Stars in der Botox-Falle

Trotz natürlich vollen Lippen lässt sich Kim Kardashian gerne immer mehr Silikon spritzen.

Nicole Kidmans Gesicht ist so gebotoxt, dass ein Lächeln fast nicht mehr möglich ist.

Das Top-Model ist immer noch top. „Cindy Crawford“, so Schönheitsexperte Dr. Knabl, „wird oft unrecht getan. Da muss man auch so fair sein und sagen, Menschen verändern sich, weil sie älter werden.“

Bei Design-Ikone Donatella Versace sind sich die MADONNA-Experten in einem Punkt einig: „Weniger wäre mehr, vor allem bei den Lippen.“ Plus: „Die Oberlidstraffung ist komplett misslungen. Sie hat jetzt ein vollkommen abgeräumtes Oberlid , was nicht ihrem Augentyp entspricht.“

Verzogen. Der Zahn der Zeit und die Ärzte haben der einst süßen Schauspielerin keinen Dienst erwiesen. Millesi: „Sie sieht geliftet aus. Was bei ihr auffällt ist, dass die Jochbeinregion voluminöser ist als in ihrer Jugend. Dadurch hat sie ihre Natürlichkeit verloren.“

Katie Price lässt regelmäßig ihre Lippen aufspritzen. Zu viel Solarium und Schminke sorgen zusätzlich für einen Schreck-Look.

Jackie Stallone, Mutter von Schauspieler Sylvester Stallone, übertrieb es mit den Beauty-Ops und deformierte ihr komplettes Gesicht.

Trinny Woodall frisch aufgespritzt nach dem Besuch beim Beauty-Doc.

Die Stirn geliftet, die Lippen aufgespritzt -Melanie Griffith hat keinen Ausdruck mehr in ihrem Gesicht.

Transformers-Beauty Megan Fox ließ sich mit Silikon ihre Wangen auffüllen.

Victoria Silvstedt hat etliche Eingriffe hinter sich...

Priscilla Presley versucht mit Konturenstift ihre Silikon-Lippen zu überdecken.

Auch Lindsay Lohan wagt immer öfter den Gang zum Beauty-Doc.

OE24 Logo