Diesel's neue Werbung provoziert mit Jeans-Burka

Halbnackt

Diesel's neue Werbung provoziert mit Jeans-Burka

Die neue "Diesel Reboot"-Kampagne sorgt für Aufregung.

Diesel sorgte bereits mit seiner letzten Herbst-Kampagne für Aufsehen. Das Label zeigte damals ein Plus SIze-Model auf seinem Plakat, mit der Absicht jetzt "echte Menschen" statt Models präsentieren zu wollen. "Ich woltle Menschen finden, die die Diversität der kreativen Gemeinschaft reflektieren und nicht nur die typischen Models", so Designer Nicola Formichetti, der vor allem dafür bekannt ist Lady Gaga einzukleiden.

Jetzt folgte das nächste Kampagnen-Bild, das einigen zu weit gehen könnte.  Das Model wird tätowiert und halbnackt mit einer Jeans-Burka gezeigt. Daneben der Text: "Ich bin nicht das, was ich zu sein scheine." Ob die Kampagne muslimische Frauen ansprechen wird bei Diesel einzukaufen oder doch zu weit ging, wird sich noch zeigen.

Diashow: Skandale der Modwelt

Skandale der Modwelt

×