Diese Strümpfe verhindern High Heel-Schmerzen

So tun ihre Füße nicht mehr weh:

Diese Strümpfe verhindern High Heel-Schmerzen

Marks & Spencer hat nun die Lösung für Stöckelschuh-Fans auf den Markt gebracht. Eine Strumpfhose soll Schmerzen verhindern.

Das Tragen von High Heels ist des Öfteren eher ein schmerzhafter Dauertest als  Vergnügen, vor allem wenn man einen langen Tag im Büro hat oder sich gerade in einer hektischen Party-Saison befindet. Eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab sogar, dass mehr als ein Drittel aller High Heels-Liebhaberinnen bereits so wunde Füße hatten, dass sie schließlich barfuß auf der Tanzfläche eines Clubs standen und mit den Schuhen in der Hand dann auch nach Hause gingen.

Der High-Street-Store Marks & Spencer, für den Supermodel Rosie Huntington-Whiteley Kollektionen bereits selbst designte, soll nun die Lösung für das allgegenwertige Stöckelschuh-Problem haben: „Hi Heel Strumpfhosen“ sollen wahre Wunder bewirken. Die Strümpfe mit integrierten Pads sollen die Schmerzen lindern, beziehungsweise gänzlich verhindern. Frauen können nun angeblich ihre Lieblings Heels den ganzen Tag und die ganze Nacht lang tragen, ohne dass es irgendwo wehtut. Die Wundermittelchen gibt es in den unterschiedlichsten Designs und sind bereits ab sieben Euro erhältlich.

Hört sich ein bisschen, wie integrierte Party-Feet an. Einen Versuch ist die Wunder-Strumpfhose aber auf jeden Fall wert.

Diashow: High-Heel Süchtig

High-Heel Süchtig

×