Die wichtigsten Etikette-Regeln zur Ball-Nacht

Opernball 2013

Die wichtigsten Etikette-Regeln zur Ball-Nacht

Der Wiener Opernball gilt as der gesellschaftliche Höhepunkt des Faschings in Wien. Hier gilt es strickte Regeln zu befolgen.

Der Countdown läuft: Am Donnerstag steigt der Opernball! Und falls Sie Gast sein sollten, gilt es die ein oder andere Regel zu befolgen. Denn nicht ohne Grund kommen aus dem In- und Ausland bedeutende Politiker, Unternehmer, Hochadel, Künstler, Größen aus der Welt des Sports und andere Berühmtheiten! Dieser Ball gilt als DER Treffpunkt der Prominenz – weniger um zu tanzen, sondern um dabei zu sein, um zu sehen, vor allem aber um gesehen zu werden.

Der perfekte Ballabend beginnt schon zuhause beim Ankleiden. „Achten Sie unbedingt auf den Dresscode der Veranstaltung, beim Wiener Opernball ist dieser sehr strickt:

Damen: großes, langes Abendkleid
Herren: Frackzwang

Doch es gibt auch noch viel anderes, was man beim Opernball beachten sollte:

Etikette am Ball-Parkett 1/10
  • 1. Ja, es gibt sie - die Tanzrichtung. Werfen Sie vor dem Betreten der Tanzfläche einen Blick auf Ihre Uhr, die Richtung gegen den Uhrzeigersinn sollte die Richtung Ihrer Wahl sein. Tanzen Sie immer am Rand entlang (z.B. im Walzer, Foxtrott oder Tango), erfahrungsgemäß ist in der Mitte das meiste Gedränge.