Schwiegermutter

Am 11. Mai 2014 ist Muttertag!

Die Schwiegermutter lieben lernen

Die besten Tipps für ein respektvolles und konfliktarmes Miteinander.

Von Familienzwist, Funktstille bis hin zu eitler Wonne: Die Beziehung von Schwiegermüttern und Schwiegertöchtern gestalten sich so unterschiedlich und vielfältig wie auch die Partnerschaften selber. Aber leider untermauert die Statistik stereotype Problemverhältnisse zwischen den Neo-Familienmitgliedern. Eine Untersuchung der Camebridge Universität zeigte, dass über 60% aller Ehefrauen ein angespanntes Verhältnis zu ihren Schwiegermüttern haben. Bei Männern ist der Prozentsatz deutlich niedriger: Nur 15% alle Ehegatten kommen mit den Müttern ihrer Frauen nicht aus.

Wie man Problemen mit der Schwiegermama vorbeugt und eine gute Beziehung zu ihr aufbaut, verraten wir Ihnen in unserer Slideshow. Und wer weiß - manchmal kann daraus auch eine Freundschaft werden, welche sogar die Ehe überdauert...

Schwiegermutter - Tipps für ein gutes Verhältnis 1/5
Gedankenaustausch pflegen
Haben Sie ein offenes Ohr für die Ideen, Gedanken und Ratschläge seiner Mutter – auch wenn Sie diese nicht befolgen möchten, sollten Sie ihren Ansichten Gehör schenken und Interesse für ihre Überlegungen aufbringen. Insbesondere in Beziehungsfragen kann sie durchaus hilfreiche Ratschläge auf Lager haben: Schließlich kennt sie die Ex-Freundinnen ihres Sohnes und weiß, wie er tickt. Außerdem können Sie von ihrer Lebenserfahrung profitieren und sich wertvolles Wissen aneignen.

Diashow: Muttertags-Geschenkideen

Muttertags-Geschenkideen

×