Die neue Ära der Supermodels

Big Five

Die neue Ära der Supermodels

Im Numéro Magazin lichtete Fotograf Peter Lindbergh die neuen "Big Five" ab.

Das Bild kommt uns doch bekannt vor - am aktuellen Cover des Numéro Magazins sind 5 der derzeit angesagtesten Models abgelichtet und erinnern an das Vogue-Cover des Jahres 1990, auf dem damals die "Big Five", wie sie genannt wurden, zu sehen waren.

Naomi Campbell, Tatjana Patitz, Christy Turlington, Cindy Crawford und Linda Evangelista prägten den Begriff  "Supermodel" und sind es heute noch. Den Flair der 90er-Jahre ließ der Fotograf nun wieder aufleben und holte Ameline Valade, Catherine McNeil, Sasha Luss, Daphne Groeneveld und Soo Joo Park vor die Kamera.

Die Models haben mit ihren berühmten Vorbildern äußerlich nichts gemeinsam - statt klassischer Schönheiten sind ungewöhnliche Gesichtszüge das, was heutzutage "Supermodels" ausmachen. Die Blondine Daphne Groeneveld (18) ist das beste Beispiel dafür - trotz abstehender Ohren, Zahnlücke, und besonders weit auseinander stehenden Augen schaffte es die Niederländerin an die Spitze, zog große Kampagnen wie für H&M an Land und lief für fast alle namhaften Designer über den Catwalk.

Fotograf Peter Lidnbergh sagte erst vor Kurzem: "Es wird nie wieder etwas geben wie die Ära der Supermodels!" - doch die scheint nie aufgehört zu haben!

Diashow: Supermodels der 90er

Supermodels der 90er

×