Die Augen seiner Katze sind seine Inspiration

Karl Lagerfeld

Die Augen seiner Katze sind seine Inspiration

Was wäre er nur ohne seine kleine Choupette? Nun wurde bekannt, dass er eine ganze Kollektion designte, die von ihr inspiriert war.

Verwöhntes Designer-Kätzchen
Dieser Mann ist eindeutig immer wieder für eine Überraschung gut. Es scheint ganz so, als hätte Karl Lagerfeld derzeit nur Augen für eine – seine aktuelle, flauschige  Muse, Kätzchen Choupette (französisch für „Schnuki“) . Nach ihr wurde sogar eine Chanel-Handtasche benannt. In einem Interview verriet der Designer vor kurzem gegenüber dem WWD: „Sie isst mittags und abends mit mir am Tisch, bekommt natürlich ihr eigenes Essen. Sie isst einfach nicht gerne auf dem Fußboden“ Wie er mit witzigen, übertriebenen Aussagen für Augenrollen sorgt, weiß der Designer am besten.
 

                     


                                                      Bild: (c) Twitter

Die neun Monate alte Choupette soll sogar zwei Babysitter haben, wenn Karl keine Zeit für sie hat. „Sie notieren, was sie gemacht hat, was sie gegessen hat, wie sie sich benommen hat und ob sie geschlafen hat.  Wir haben jetzt schon 600 Seiten Katzentagebuch. Es wäre bestimmt lustig, ein Buch daraus zu machen!" Das wäre es - wen das Leben seiner Luxus-Mietze allerdings interessieren soll, ist eine andere Frage.

Inspirationsquelle
Man sollte Choupette allerdings nicht unterschätzen, denn wie Schauspielerin und Freundin des Designers Diane Kruger nun in einem Interview mit Vanity Fair verriet, hat sie eine wichtige Rolle in Karls Modehaus. „Karl ist besessen von ihr! Eine ganze Kollektion war inspiriert von den Augen seiner Katze!“ Dies verriet Choupette Lagerfeld sogar selbst auf Twitter: „Sogar meine Augen inspirieren Papi!“  Wer weiß, vielleicht kürt Lagerfeld sie schon bald zum nächsten Supermodel? Zuzutrauen wäre es ihm auf jeden Fall!

Diashow: Chanel H/W 2012

1/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
2/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
3/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
4/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
5/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
6/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
7/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
8/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
9/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
10/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
11/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
12/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
13/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
14/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
15/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
16/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
17/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
18/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
19/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
20/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
21/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
22/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
23/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
24/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
25/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
26/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
27/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
28/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
29/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
30/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
31/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
32/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
33/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
34/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
35/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
36/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
37/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
38/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
39/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012
40/40
Chanel H/W 2012
Chanel H/W 2012