Der schlimmste Hochzeitgast aller Zeiten

Online-Lästerattacke

Der schlimmste Hochzeitgast aller Zeiten

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Nach monatelangen Vorbereitungen und liebevoller Planung ist er endlich da, der schönste Tag im Leben. Egal wie groß oder klein das Budget, schön oder schlecht das Wetter - der Hochzeitstag eines Paares ist unantastbar. Lästern über Brautkleid, das Essen oder die Hochzeitsband ist tabu. Eine Frau aus Singapur, die Bloggerin Juli Bun Bun, missachtete diese Regel des Anstands und wird nun online als der "schlimmste Hochzeitsgast alles Zeiten" bezeichnet - und das vollkommen zu Recht. 

Läster-Ticker
Über die Blog-App Dayre schimpfte sie online, quasi als Live-Lästerticker, über die Hochzeit eines befreundeten Paares ihres Mannes. Als Begleitung stand sie weder Braut noch Bräutigam nahe und sah diesen Umstand als Freifahrtschein zum Meckern. Weder das Essen, noch das Brautkleid entsprachen ihrem Geschmack. Stolz ließ sie ihre Follower wissen, dass ihrer Erscheinung mehr Beachtung geschenkt wurde als der Braut selbst. Dass ihr Live-Blog online für Entrüstungsstürme sorgen würde und sich in Windeseile im Netz verbreiten würde, damit rechnete Juli Bun Bun wohl nicht. Die Meckerattacke zur Hochzeit hat sie mittlerweile von ihrer Seite entfernt. Eine öffentliche Entschuldigung steht allerdings noch aus. 

Diashow Hochzeitsläster-Blog

Juli Bun Bun

Die Dekoration der Hochzeitslimousine bewog Juli Bun Bun zu einer Schimpftirade der Sonderklasse.

Juli Bun Bun

Auch das Hochzeitsdinner entsprach nicht ihrem Geschmack.

Juli Bun Bun

Die Bloggerin rechnete nicht damit, dass das Ehepaar jemals von ihrem Live-Ticker erfahren würde. Tja...

1 / 3

NoGo's bei Hochzeiten 1/7
Telefonieren während der Zeremonie oder dem Hochzeitsessen. HANDY BLEIBT BITTE AUS!
 Jeans tragen!  
 Sich verspäten!
Bitte mit den Reizen geizen! Die Braut soll im Mittelpunkt stehen, nicht Sie. Also bitte kein Glitzeroutfit mit XXL-Dekolleté.  
Ein weißes Outfit ist die größter alles Hochzeits-Stylingsünden. Diese Farbe (und alle Creme und hellen Pastelltöne) sind der Braut vorbehalten.
Unangebrachte Geschenke: Sextoys oder Scherzartikel beispielsweise  
 LÄSTERN!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden