Christina Aguilera: Die dicken Zeiten sind vorbei!

Wieder schlank

Christina Aguilera: Die dicken Zeiten sind vorbei!

Die Sängerin zeigt sich auf einem Foto wieder in Topform und mit schlanker Taille.

Lange sah man Christina Aguilera pfundiger als zuvor – die Sängerin hat sich nach der Geburt ihres Kindes gehen lassen. Auf Sport verzichtete sie gänzlich, futterte was ihr schmeckte, ohne Rücksicht auf Verluste. Mehr Rundungen an Hintern und Oberweite waren die Folge, leider auch unschöne Dellen, mehr Bauch und ein Doppelkinn. Von Kurven konnte hier nicht mehr die Rede sein, denn das Resultat war ein unförmiger Körper, den sie trotz allem selbstbewusst in hautenge Kleider zwängte.

Keine Scham
Damals schienen sie weder die Kritik der Medien, noch die mehr Kilos zu stören. Selbstsicher beteuerte sie allen: „Ich liebe meinen Körper!“ . So ganz schien ihr das niemand zu glauben. Und nun bestätigt es sich, dass Christina sich wohl doch nicht ganz so pudelwohl in ihrer Haut gefühlt hat, denn sie zeigt sich auf neuesten Bildern wieder rank und schlank wie früher.

Die 32-jährige postete ein Bild auf Twitter, auf dem sie nur einen BH und einen engen Taillenrock trägt. Sie dreht gerade ein neues Musikvideo, für das sie sich wieder in Topform brachte. Die Taille ist wieder auf Wespengröße geschrumpft, die Beine sind wieder dünner. Christina soll mit Personal Trainer Tee Sorge an sich gearbeitet haben – und das Ergebnis darf sich sehen lassen. Bleibt zu hoffen, dass es so bleibt und der Jojo-Effekt nach dem Dreh des Musikvideos nicht wieder einsetzt.

Diashow: Christina Aguilera: Völlig aufgedunsen bei den ALMA-Awards FOTOS

1/11
Christina Aguilera: Botox-Panne?
Christina Aguilera: Botox-Panne?

Zu viel Make-up, aufgedunsen und obendrein die Schlauchbootlippen zu einem jämmerlichen Duckface verzogen: Bei den diesjährigen ALMA-Awards gefiel Christina Aguilera so gar nicht! Doch was ist bloß mit ihrem Gesicht los? Sollte die 31-Jährige Mutter etwa zu Botox, Fillern & Co. gegriffen haben?

2/11
Christina Aguilera: Botox-Panne?
Christina Aguilera: Botox-Panne?

Zu viel Make-up, aufgedunsen und obendrein die Schlauchbootlippen zu einem jämmerlichen Duckface verzogen: Bei den diesjährigen ALMA-Awards gefiel Christina Aguilera so gar nicht! Doch was ist bloß mit ihrem Gesicht los? Sollte die 31-Jährige Mutter etwa zu Botox, Fillern & Co. gegriffen haben?

3/11
Christina Aguilera: Botox-Panne?
Christina Aguilera: Botox-Panne?

Zu viel Make-up, aufgedunsen und obendrein die Schlauchbootlippen zu einem jämmerlichen Duckface verzogen: Bei den diesjährigen ALMA-Awards gefiel Christina Aguilera so gar nicht! Doch was ist bloß mit ihrem Gesicht los? Sollte die 31-Jährige Mutter etwa zu Botox, Fillern & Co. gegriffen haben?

4/11
Christina Aguilera: Botox-Panne?
Christina Aguilera: Botox-Panne?

Zu viel Make-up, aufgedunsen und obendrein die Schlauchbootlippen zu einem jämmerlichen Duckface verzogen: Bei den diesjährigen ALMA-Awards gefiel Christina Aguilera so gar nicht! Doch was ist bloß mit ihrem Gesicht los? Sollte die 31-Jährige Mutter etwa zu Botox, Fillern & Co. gegriffen haben?

5/11
Christina Aguilera: Botox-Panne?
Christina Aguilera: Botox-Panne?

Zu viel Make-up, aufgedunsen und obendrein die Schlauchbootlippen zu einem jämmerlichen Duckface verzogen: Bei den diesjährigen ALMA-Awards gefiel Christina Aguilera so gar nicht! Doch was ist bloß mit ihrem Gesicht los? Sollte die 31-Jährige Mutter etwa zu Botox, Fillern & Co. gegriffen haben?

6/11
Christina Aguilera: Botox-Panne?
Christina Aguilera: Botox-Panne?

Zu viel Make-up, aufgedunsen und obendrein die Schlauchbootlippen zu einem jämmerlichen Duckface verzogen: Bei den diesjährigen ALMA-Awards gefiel Christina Aguilera so gar nicht! Doch was ist bloß mit ihrem Gesicht los? Sollte die 31-Jährige Mutter etwa zu Botox, Fillern & Co. gegriffen haben?

7/11
Christina Aguilera: Botox-Panne?
Christina Aguilera: Botox-Panne?

Zu viel Make-up, aufgedunsen und obendrein die Schlauchbootlippen zu einem jämmerlichen Duckface verzogen: Bei den diesjährigen ALMA-Awards gefiel Christina Aguilera so gar nicht! Doch was ist bloß mit ihrem Gesicht los? Sollte die 31-Jährige Mutter etwa zu Botox, Fillern & Co. gegriffen haben?

8/11
Christina Aguilera: Botox-Panne?
Christina Aguilera: Botox-Panne?

Zu viel Make-up, aufgedunsen und obendrein die Schlauchbootlippen zu einem jämmerlichen Duckface verzogen: Bei den diesjährigen ALMA-Awards gefiel Christina Aguilera so gar nicht! Doch was ist bloß mit ihrem Gesicht los? Sollte die 31-Jährige Mutter etwa zu Botox, Fillern & Co. gegriffen haben?

9/11
Christina Aguilera: Botox-Panne?
Christina Aguilera: Botox-Panne?

Zu viel Make-up, aufgedunsen und obendrein die Schlauchbootlippen zu einem jämmerlichen Duckface verzogen: Bei den diesjährigen ALMA-Awards gefiel Christina Aguilera so gar nicht! Doch was ist bloß mit ihrem Gesicht los? Sollte die 31-Jährige Mutter etwa zu Botox, Fillern & Co. gegriffen haben?

10/11
Christina Aguilera: Botox-Panne?
Christina Aguilera: Botox-Panne?

Zu viel Make-up, aufgedunsen und obendrein die Schlauchbootlippen zu einem jämmerlichen Duckface verzogen: Bei den diesjährigen ALMA-Awards gefiel Christina Aguilera so gar nicht! Doch was ist bloß mit ihrem Gesicht los? Sollte die 31-Jährige Mutter etwa zu Botox, Fillern & Co. gegriffen haben?

11/11
Christina Aguilera: Botox-Panne?
Christina Aguilera: Botox-Panne?

Zu viel Make-up, aufgedunsen und obendrein die Schlauchbootlippen zu einem jämmerlichen Duckface verzogen: Bei den diesjährigen ALMA-Awards gefiel Christina Aguilera so gar nicht! Doch was ist bloß mit ihrem Gesicht los? Sollte die 31-Jährige Mutter etwa zu Botox, Fillern & Co. gegriffen haben?