Cara Delevingne sucht Rat bei Kate Moss

Schwarzes Schaf

Cara Delevingne sucht Rat bei Kate Moss

Hin-und hergerissen zwischen beruflichen Erfolgen und privaten Eskapaden. Familie und Freunde sorgen sich um das Model.

Sie ist das Model des Jahres. Mit ihren privaten Eskapaden macht sie aber ebenso viele Schlagzeilen, wie mit ihren beruflichen Triumphen. Cara gibt im Interview mit dem W Magazin zu, dass ihre Familie und Freunde sich um sie sorgen, sie aber in Kate Moss und Rihanna Vertrauenspersonen gefunden hat und sich mit Problemen an diese wendet.

Cara ist zurzeit in aller Munde: Sie ist eines der meistgebuchten Models auf der ganzen Welt. Sie ist unter anderem das Gesicht von Burberry, Versace oder Chanel. In letzter Zeit häufen sich allerdings auch die Negativschlagzeilen rund um das junge Model. Vor wenigen Monaten wurde sie vor ihrer Haustür in London geblitzt, als ihr gerade ein verdächtiges Säckchen mit weißem Inhalt aus der Tasche fiel, Partynächte mit Freundinnen, wie Rihanna oder Rita Ora sind keine Seltenheit und das alles bereits mit süßen 20 Jahren.

„Jeder sorgt sich um mich! Es ist sehr hart für meine Familie und ich weiß, dass ich vorsichtiger sein muss.“, so das junge Model. Für Ratschläge wendet sie sich an Supermodel Kate Moss oder Freundin Rihanna. Ob diese beiden in diesem Fall die Richtigen sind, ist fraglich. Kate Moss hatte 2005 selbst mit einem „Koks-Skandal" zu kämpfen und Rihanna wird auch des Öfteren mit fraglichen Glimmstängeln gesichtet.

Diashow: Cara Delevingne

Cara Delevingne

×