20. Februar 2013 11:26
Photoshop extrem
Britney Spears: Retusche-Alarm
Wir alle wissen wie Britney Spears ohne Make-Up aussieht. Daher sind ihre neuen Fotos, auf denen sie dank Photoshop wie eine Elfe aussieht, nicht wirklich ernst zu nehmen… 
Britney Spears: Retusche-Alarm
© PPS/ Facebook

Fast täglich bekommen wir aktuelle Bilder von Britney Spears (31) zu sehen: Ein paar Pickel, ganz normale erste Fältchen, ein leichtes Doppelkinn und ungewaschene Haare. Immer wieder bekommen wir vorgeführt: Britney ist eben auch nur ein Mensch! Umso erschreckender die neuen retuschierten Bilder der Pop-Diva.

Denn nun zeigt uns Britney Spears ganz andere Fotos von sich bei Facebook.  Ein Teint wie aus Elfenbein, keine Unreinheiten, keine Fältchen, nichts. Wie ist das möglich? Kann die Sängerin etwa zaubern? Ganz einfach: Retusche und Photoshop machen es möglich. So sieht auch Britney wie ein echtes Top-Model aus. Doch gerade bei der zweifach-Mama wissen wir es besser. Sie hasst Sport, schläft zu wenig, ernährt sich ungesund und legt auf Körper-Pflege wenig wert. Daher ist dieses Facebook-Foto eine einzige Veräppelung! Unser Rat, mit ein wenig Sport und gesünderem Essen würde Britney auch im echten Leben besser ausschauen, und Photoshop wäre nicht mehr zu diesen übertriebenem Grad notwendig.