thema

Behindert durch zu viele Schönheits-OPs

Artikel teilen

Große Aufregung gibt es momentan in den USA um eine Frau die nach 200 Schönheits-Operationen nicht nur völlig entstellt ist, sondern auch leichte Behinderungen davon trägt.

Monique Allen (58) kommt aus Los Angeles und wollte immer schöner werden. In der Kalifornischen Großstadt wollte sie dem Druck des Schönheitswahn gerecht werden.  Ihre Optik rückte für sie immer mehr in den Fokus und dabei hat sie es offensichtlich gnadenlos übertrieben.

12 Liter flüssiges Plastik im Körper
12 Liter flüssiges Plastik befindet sich durch all die Operationen in ihrem Körper. Auch geriet sie bei ihren zahlreichen Operationen an Ärzte, die ihr Handwerk nicht wirklich verstanden und ihr Gesicht und ihren Körper verunstalteten. Mittlerweile sprechen seriöse Ärzte bei Monique von einer Behinderung, die sie in ihrem alltäglichen Leben einschränken. Die Amerikanerin kann nämlich nicht mehr wie ein normaler Mensch gehen. Schritte fallen ihr schwer und führen zu Schmerzen. Von der Krankenkasse ist Monique nun offiziell als behindert ernannt worden.

Allerdings weigern sich die zuständigen Ärzte auch, die schiefgelaufenen Operationen zu korrigieren. Mit den Fehlern von früher wird Monique also leben müssen. Und hoffentlich wird sie sich nicht wieder irgendjemanden suchen, der ihrer Sucht nach dem Skalpell nachgibt.

Stars in der Botox-Falle

Trotz natürlich vollen Lippen lässt sich Kim Kardashian gerne immer mehr Silikon spritzen.

Nicole Kidmans Gesicht ist so gebotoxt, dass ein Lächeln fast nicht mehr möglich ist.

Das Top-Model ist immer noch top. „Cindy Crawford“, so Schönheitsexperte Dr. Knabl, „wird oft unrecht getan. Da muss man auch so fair sein und sagen, Menschen verändern sich, weil sie älter werden.“

Bei Design-Ikone Donatella Versace sind sich die MADONNA-Experten in einem Punkt einig: „Weniger wäre mehr, vor allem bei den Lippen.“ Plus: „Die Oberlidstraffung ist komplett misslungen. Sie hat jetzt ein vollkommen abgeräumtes Oberlid , was nicht ihrem Augentyp entspricht.“

Verzogen. Der Zahn der Zeit und die Ärzte haben der einst süßen Schauspielerin keinen Dienst erwiesen. Millesi: „Sie sieht geliftet aus. Was bei ihr auffällt ist, dass die Jochbeinregion voluminöser ist als in ihrer Jugend. Dadurch hat sie ihre Natürlichkeit verloren.“

Katie Price lässt regelmäßig ihre Lippen aufspritzen. Zu viel Solarium und Schminke sorgen zusätzlich für einen Schreck-Look.

Jackie Stallone, Mutter von Schauspieler Sylvester Stallone, übertrieb es mit den Beauty-Ops und deformierte ihr komplettes Gesicht.

Trinny Woodall frisch aufgespritzt nach dem Besuch beim Beauty-Doc.

Die Stirn geliftet, die Lippen aufgespritzt -Melanie Griffith hat keinen Ausdruck mehr in ihrem Gesicht.

Transformers-Beauty Megan Fox ließ sich mit Silikon ihre Wangen auffüllen.

Victoria Silvstedt hat etliche Eingriffe hinter sich...

Priscilla Presley versucht mit Konturenstift ihre Silikon-Lippen zu überdecken.

Auch Lindsay Lohan wagt immer öfter den Gang zum Beauty-Doc.

Diese Artikeln könnten Sie auch interessieren:

'Chinplants' sind beliebteste Beauty-OP

Diese Beauty-OPs sind bei Stars am Beliebtesten

Immer mehr Männer wollen Beauty-OP

OE24 Logo