Behandelt ihren Ausschlag mit Kourtneys Muttermilch

Kim Kardashian:

Behandelt ihren Ausschlag mit Kourtneys Muttermilch

Das It-Girl behandelt ihre Schuppenflechte mit der Muttermilch ihrer Schwester Kourtney.

Ob das tatsächlich Geschwisterliebe ist oder eine neue Methode in der Alternativ-Medizin ist fraglich. Kim Kardashian (32) ließ sich von ihrer Schwester Kourtney (33) Muttermilch direkt auf ihre Schuppenflechte spritzen.

Das bizarre Treiben ist in der neuesten Folge von Kim´s Reality Show zu sehen. Dadurch, dass Kim unter einem gar nicht schönen Ausschlag litt, legte ihr ihre Schwester, die ihr Baby gerade noch stillt, eine neue Methode ans Herz und zwar sich Muttermilch auf ihren Ausschlag spritzen zu lassen.

"Bist du sicher? Ich will das nicht", quietsche Kim. "Wirst du das wirklich tun? Es ist so ekelhaft, dass du einfach drücken kannst und es rauskommt", so Kim zu Kourtney. Doch die Mutter ließ sich von ihrem Vorhaben nicht abbringen und spritze ihrer Schwester die Muttermilch auf ihre Schuppenflechte. Ob die Methode erfolgreich war ist leider nicht bekannt. 

Diashow: Kim Kardashian: Schlechte Haut & Augenringe

Kim Kardashian: Schlechte Haut & Augenringe

×