Auch für Kopfhörer modelt sie im Bikini

Kate Upton

Auch für Kopfhörer modelt sie im Bikini

Man sollte immer das tun, was man am Besten kann: dem Motto folgt auch Kate Upton.

Einmal Bikini, immer Bikini!
Was haben Kopfhörer und nackte Haut gemeinsam? Nicht viel. Doch 'Sex sells' bekanntlich und die Firma "Skullcandy“ dachte sich warum nicht das Interesse damit wecken, indem man eine kurvige Vollblutblondine, die vor Sexappeal nur so strotzt, vor die Kamera stellen und sie mit den neuen Kopfhörern schmücken? Die sollten eigentlcih im Mittelpunkt der neuen Kampagne stehen, rücken allerdings beim Anblick von Kate Uptons Attributen eindeutig in den Hintergrund.

                     

© Hersteller
Auch für Kopfhörer modelt sie im Bikini
× Auch für Kopfhörer modelt sie im Bikini


Die Supermodel-Crew
Das Sports Illustrated-Covergirl und Ex- Victoria's Secret Model ist mit diesem Deal das erste Mitglied der "Skullcandy Supermodel Crew" und wird neben diversen Shootings  auch bei allen Skullcandy-Events und auf Social Media-Plattformen das Aushängeschild der Firma sein. „Skullcandy arbeitete bereits mit vielen der weltweit besten Athleten und Künstlern, heute freuen wir uns darauf Supermodels in unserer Crew begrüßen zu dürfen“, so Clarke Miyasaki. „Wir freuen uns darauf mit IMG-Models zu arbeiten und könnten nicht aufgeregter sein, weil wir Kate in unserem Team haben!“

Nachfolgerinnen?
Man darf gespannt sein wer in Kate Uptons Fußstapfen treten wird, bei IMG stehen unter anderem Supermodels wie Miranda Kerr, Candice Swanepoel, Gisele Bündchen und Kate Moss unter Vertrag.

Diashow: Model Millionärinnen: die Top 20

Platz 1: 115 Millionen

Platz 2: 68 Millionen

Platz 3: 61 Millionen

Platz 4: 60 Millionen

Platz 5: 54 Millionen

Platz 6: 45 Millionen

Platz 7: 42 Millionen

Platz 8: 37 Millionen

Platz 9: 28 Millionen

Platz 10: 26 Millionen

Platz 11: 23 Millionen

Platz 12: 22 Millionen

Platz 13: 18 Millionen

Platz 14: 16 Millionen

Platz 15: 16 Millionen

Platz 16: 13 Millionen

Platz 17: 13 Millionen

Platz 18: 13 Millionen

Platz 19: 12 Millionen

Platz 20: 12 Millionen