Angelina Jolies Schmuck-Designs als Ausstellung

Glanzstücke

Angelina Jolies Schmuck-Designs als Ausstellung

Ihre Kollaboration mit dem Juwelier Robert Procop kann nun bewundert werden.

Ketten, Ohrringe, Armbänder so weit das Auge reicht. Angelina hat ein Auge fürs Schöne, das muss man ihr lassen

Luxus
Die Schmuckstücke, die allesamt bei diversen Filmpremieren von der Schauspielerin getragen wurden und in Zusammenarbeit mit dem Juwelier entstanden, werden diesen Sommer in Südfrankreich ausgestellt werden. Zwei Monate lang werden diverse „Pop-Up“-Shops die wunderschönen Teile zeigen. Erstmals wurde ihre Schmuck-Kollaboration letztes Jahr während einer Expo in Beverly Hills gezeigt, in Frankreich werden nun neue Teile gezeigt. Normalerweise sind die Juwelen nur für ein privates Terminpublikum sichtbar, dieses Vorzeigeprojekt bietet also erstmals einer breiten Öffentlichkeit die Chance geben, sie zu bewundern.

Erlös
Alles, was beim Verkauf der Juwelen umgesetzt wird, soll in die Charity-Projekte des Filmstars fließen, die sich der Hilfe von Kindern rund um den Globus gewidmet haben. Die Kollektion und Ausstellung trägt den Namen „The Style of Jolie“, der mit ihr dadurch verbundene Juwelier Robert Procop hat bereits eine besondere Beziehung zu der Schauspielerin: so durfte er den Verlobungsring gestalten, den Pitt ihr vor kurzem an den Finger gesteckt hat. Es wird gesagt, dass 12 Monate an dem Ring gearbeitet wurde, der auch gestalterisch von Anglina mitbeeinflusst wurde.

Hier eine kleine Auswahl der Designs:

Diashow: Angelina Jolies Schmuck-Kollaboration

Angelina Jolies Schmuck-Kollaboration

×