Angelina Jolie ist erschreckend mager

Wird ihr alles zu viel?

Angelina Jolie ist erschreckend mager

Angelina wird zusehends dürrer. Bei einer Körpergröße von 1,73 m bringt die Hollywood-Diva es jetzt nur noch auf magere 44 Kilogramm. Erst kürzlich wurde die Schauspielerin mit dem Ehren-Oscar für ihr humanitäres Engagement ausgezeichnet, zudem sie neben Brad Pitt auch ihr ältester Sohn Maddox (13) begleitete. Eigentlich läuft im Leben der Angelina Jolie gerade sowohl privat als auch beruflich alles rund. Bei dem Anblick ihrer neuesten Fotos wirkt die 38-Jährige jedoch erschreckend dürr.

Kein Gramm Fett
Obwohl die Hollywood-Aktrice immer schon sehr zierlich war und bereits des Öfteren auch in der Vergangenheit häufig für Mager-Alarm sorgte, sind die neuesten Bilder, bei den Dreharbeiten des Kriegsfilmes „Unbroken“ im Central Business District in Sydney, jedoch erschreckend.
Das schwarze Kleid flattert am Körper der sechsfachen Mutter. Angelinas Gesicht wirkt eingefallen, an ihrem Körper ist kein Gramm Fett zu sehen.

Sie vergisst zu essen
Obwohl ihr der Regie-Job sichtlich Spaß macht, muss es einen Grund für ihren erneuten Gewichtsverlust geben.
Vielleicht leidet sie noch immer an Schmerzen nach ihrer doppelten Brustamputation und gleich darauf folgender Rekonstruktion? Insidern zufolge hungert die Schauspielerin nicht aus Überzeugung, sondern vergisst zu essen, wenn es ihr schlecht geht. So extrem mager, wie Angelina derzeit ist, schein ihr es ganz und gar nicht gut zu gehen. Höchste Zeit, dass sie sich um sich selbst sorgt, sich Zeit für sie nimmt, relaxt und sich zumindest ein paar Kilo wieder anfuttert.

Diashow Angelina Jolie extrem dürr

Angelina Jolie extrem dürr

Angelina Jolie extrem dürr

Angelina Jolie extrem dürr

Angelina Jolie extrem dürr

1 / 4

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden