Amerika ist verrückt nach Cronuts

Auch Heidi liebt die Kalorienbomben

Amerika ist verrückt nach Cronuts

In New York spielen sich vor einer Bäckerei unglaubliche Szenen ab: Bereits um fünf Uhr morgens bildet sich eine lange Schlange vor dem Geschäft von Dominique Ansel.Der Grund dafür: Cronuts - eine Kreuzung zwischen Donut und Croissant. Viele Amerikaner sind im absoluten Cronut-Fieber und machen fast alles, um an das frittierte Gebäck zu kommen. Auch Stars wie Heidi Klum (40) sind verrückt danach. So postet das Topmodel ein Foto wo sie eine Packung mit dem Trend-Gebäck von New York nach L.A einfliegt!

Cremige Kalorienbomben
Klein, rund, ein Loch in der Mitte und als Highlight eine cremige Füllung zwischen einem croissantähnlichen Teig - das ist der neue Gebäcktrend in den USA. Die Mischung aus Donut und Croissant sieht eigentlich nicht sehr spektakulär aus, trotzdem stehen viele Amerikaner dafür Schlange. Der Grund für den großen Andrang - pro Tag werden nur 250 Cronuts verkauft, weil die Herstellung äußerst aufwendig ist.

Fünf Dollar pro Stück
Drei Tage dauert es, bis ein Cronut fertig in der Auslage liegt. Der Teig wird mehrmals geschichtet und immer wieder in Traubenöl gewendet. Eine leichte Cremefüllung und eine Zitronenglasur obendrauf vervollständigen das Trend-Gebäck, das auf stolze 500 Kilokalorien kommt.

Diashow Heidi liebt Cronuts

Heidi Klum outet sich als Cronut-Fan

Und postet ein Foto von sich und der Cremigen Kalorienbombe.

Heidi Klum fliegt ihre Cronuts von NY nach L.A ein

Yummy...

Cronuts, eine Mischung aus Donut und Croissant, sind derzeit das begehrteste Gebäck in Amerika und haben damit Cupcakes und Cakepops abgelöst.

1 / 3

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum